Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.04.2015 17:55 Uhr

Am Ostersonntag geht’s gegen die "Zebras" – Ziemer trainiert individuell

Nach der Länderspielpause nimmt unsere Kogge am Ostersonntag (05.04.2015) wieder den Spielbetrieb in der 3. Liga auf. Dabei steht eine schwierige Auswärtspartie beim MSV Duisburg für Karsten Baumann und sein Team auf dem Plan. Die heimstarken "Zebras" erspielten sich 33 Punkte im eigenen Haus, Duelle in der Schauinsland-Reisen-Arena sind in der laufenden Saison nur selten für die Gastmannschaften von Erfolg gekrönt.

Doch auch in dieser Festung wollen unsere Hansa-Profis bestehen und starteten in dieser Trainingswoche am Dienstagvormittag mit einem Regenerationslauf. Es folgte eine Athletikeinheit am Mittwochmorgen, bevor am Nachmittag wieder auf dem Trainingsplatz geackert wurde.

Bei den Übungen legten Chefcoach Baumann und sein Co-Trainer Uwe Ehlers nicht nur besonderes Augenmerk auf Ballarbeit, sondern auch auf die schnelle Balleroberung. Torwarttrainer Stefan Karow bereitete derweil unsere Torhüter auf die enge Abschlussspielform vor.

Allerdings konnten nicht alle Profis auf dem Rasenplatz an der Kopernikusstraße trainieren. Jovan Vidovic trainierte noch am Vormittag mit der Mannschaft, musste aber vorzeitig abbrechen und nun pausieren. Maximilian Ahlschwede und Sascha Schünemann absolvierten aufgrund von muskulären Problemen eine individuelle Einheit und auch Toptorjäger Marcel Ziemer trainierte wieder nach seiner Wadenverletzung – jedoch ebenfalls separat. Weiterhin fehlten Lukas Scherff (trainiert bei den A-Junioren) und Robin Schröder, der am Mittwochabend beim Testspiel der U23 gegen den FC FK Rene Schneider im Tor stehen wird.

Für unser Profiteam stehen zwei weitere Einheiten (Donnerstag 10.00 Uhr und Freitag 11.00 Uhr) auf dem Trainingsplan. Anschließend reist das Team am Sonnabend nach Duisburg und bereitet sich dort in der Abschlusseinheit auf die Duisburger vor.

Zurück

  • sunmakersunmaker