Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.03.2006 15:12 Uhr

An Leistung aus dem KSC-Spiel anknüpfen

Für die Partie in Braunschweig am kommenden Mittwoch kann Trainer Frank Pagelsdorf eventuell wieder auf Tobias Rathgeb und Amir Shapourzadeh zurückgreifen, die beim 2:0-Sieg gegen den Karlsruher SC verletzungsbedingt pausieren mussten. Beide haben ihre Blessuren auskuriert und waren beim heutigen Mannschaftstraining wieder dabei. "Wenn sie morgen das Abschlusstraining beschwerdefrei absolvieren können, ist es denkbar, dass beide in den Kader kommen", so Frank Pagelsdorf. Fragezeichen stehen noch hinter Kevin Hansen (Zehprobleme) und Rade Prica (Adduktorenbeschwerden), die heute nur individuell trainierten. Ob sie die Reise nach Braunschweig mit antreten, wird sich kurzfristig entscheiden. Noch nicht wieder fit ist Gledson (Adduktorenzerrung). Am Mittwoch erwartet der Hansa-Coach "einen offenen Schlagabtausch". "Wir wollen an die Leistung aus dem KSC-Spiel anknüpfen, in dem sich die Mannschaft sehr zweikampfstark präsentiert hat."

 

Zurück

  • sunmakersunmaker