Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.03.2008 08:24 Uhr

Angeschlagenes Trio soll Mittwoch wieder ins Training einsteigen

Mit täglich einer Trainingseinheit bereiten sich die Hansa-Profis in dieser Woche auf das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg vor, das bereits am kommenden Freitag um 20.30 Uhr in der DKB-Arena stattfindet.

 

Nicht zur Verfügung hat Trainer Frank Pagelsdorf dabei unter anderem jene beiden Spieler, die zur Zeit auf Länderspielreise sind. Heath Pearce weilt am Mittwoch mit der US-Nationalmannschaft in Krakow zu einem Länderspiel gegen Polen, während Zafer Yelen im Rahmen der EM-Qualifikation mit der türkischen U21-Auswahl in Adana auf Liechtenstein trifft. Beide Spieler werden am Donnerstag in Rostock zurück erwartet. Ob sie allerdings auch schon wieder am Abschlusstraining teilnehmen können, das vor der Abfahrt in das Mannschaftshotel stattfindet, muss abgewartet werden. „Wenn sie es nicht schaffen sollten, kommen sie aber auf jeden Fall ins Hotel“, erklärt Trainer Frank Pagelsdorf.

Neben dem langzeitverletzten Kapitän Stefan Beinlich wird gegen den VfL Wolfsburg auch Sebastian Hähnge weiterhin ausfallen. Der Hansa-Stürmer trat zwar am Dienstag erstmals wieder gegen den Ball, doch für einen Einsatz ist es noch zu früh: „Wir sind mit seinem Heilungsprozess zwar sehr zufrieden. Doch wann er wieder zur Verfügung steht, ist noch nicht abzusehen“, so Pagelsdorf.

Nicht am Training teilnehmen kann zur Zeit der Grippe kranke Torhüter Jörg Hahnel, während Enrico Kern, Marc Stein und Christian Rahn am Dienstag nur ein Sonderprogramm absolvierten: „Sie sind leicht angeschlagen, sollen aber am Mittwoch wieder ins Training einsteigen“, gibt der Hansa-Coach bezüglich dieses Trios Entwarnung.

Zurück

  • sunmakersunmaker