Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.12.2015 14:57 Uhr

Anton Fink "Zu Gast im Ostseestadion": "Platz 4 oder besser!"

Für die letzte Ausgabe des Jahres von "Zu Gast im Ostseestadion" stand uns Chemnitz-Stürmer Anton Fink, der drittbeste Angreifer (zehn Tore) der laufenden Drittliga-Saison, Rede und Antwort.

Hansa: „Welche Ziele habt ihr euch für die Spielzeit 2015/2016 gesetzt?“

Fink: „Wir wollen ganz klar besser abschneiden als letzte Saison, das heißt Platz 4 oder besser!“

Hansa: „Du bist nicht nur der Mannschaftskapitän, sondern auch der beste Torjäger beim CFC. Wie siehst du selbst deine Rolle im Team?“

Fink: „Ich gebe alles, um meine Führungsaufgaben, die das Kapitänsamt mit sich bringt, auch zu übernehmen. Als Torjäger hätte ich natürlich gern noch mehr Treffer auf meinem Konto. An beiden Zielen arbeite ich weiter intensiv. “

Hansa: „Was macht den Chemnitzer FC aus? Welche Stärken hat der aktuelle Kader?“

Fink: „Wir sind eine absolut intakte und geschlossene Mannschaft. Das merkt man diese Saison ganz besonders. Auf dem Rasen zeichnet uns in diesem Jahr ein starkes Pressing aus und dass wir nach Rückständen bis dato immer wieder zurückgekommen sind. Diese mentale Stärke macht uns einfach sehr stark.“

Hansa: „Wie steckt die Mannschaft die krankheitsbedingte Abwesenheit von Cheftrainer Heine weg?“

Fink: „Nach den Ergebnissen der vergangenen Spiele offensichtlich ganz gut. Aber die Nachricht, dass unser Cheftrainer ausfällt, hat uns natürlich geschockt. Wir hoffen, dass er schnell wieder gesund wird und mit uns wieder zusammenarbeiten kann.“

Hansa: „21. Spieltag: F.C. Hansa Rostock - Chemnitzer FC: Was für ein Spiel erwartest du? “

Fink: „Wir erwarten ein sehr kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Mit dem neuen Trainer an der Seitenlinie wird die Mannschaft alles geben, um die Fans wieder zurückzugewinnen!“

Zurück

  • sunmakersunmaker