Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.10.2013 17:25 Uhr

AOK Nordost „Partner des Tages“ beim F.C. Hansa Rostock: Aufklärung über Organspende

Mit einer Aufklärungskampagne rund um das Thema Organspende verbindet die AOK Nordost am 26.10.2013 ihr Engagement als „Partner des Tages“ beim Spiel F.C. Hansa Rostock gegen den Halleschen FC.

Gemeinsam mit dem F.C. Hansa wird sich die Gesundheitskasse an diesem Tag für das Thema Organspende einsetzen und den Fans Hilfestellung für eine persönliche Entscheidung bei diesem wichtigen Thema anbieten. „Schließlich ist jeder Fußball-Fan auch Teil einer großen Gemeinschaft und nur wenn viele Mitglieder einer Gemeinschaft bereit sind zu helfen, kann das wichtigste Ziel erreicht werden – Leben!“, so Frank Ahrend, Geschäftsführer der Landesdirektion Mecklenburg-Vorpommern der AOK Nordost.

Vor dem Ostderby werden zahlreiche Helfer auf die Fans zugehen und Organspende-Ausweise verteilen. Ebenso stehen kompetente Mitarbeiter der AOK Nordost für Fragen und Anregungen an einem Infostand bereit. In einem Halbzeitinterview werden dann Juri Schlünz, Leiter der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock und Frank Ahrend persönliche Auskünfte zu diesem brisanten Thema geben.

Für Frank Ahrend ist das Thema Organspende Herzensangelegenheit: „Je größer die Gemeinschaft wird, desto mehr Menschen können auf Leben hoffen. Deswegen wünsche ich mir sehr, dass sich viele Fans des F.C. Hansa mit diesem Thema beschäftigen und sich für einen Organspende-Ausweis entscheiden.“
Die AOK Nordost und der F.C. Hansa Rostock haben in diesem Jahr Ihre Kooperation verlängert und weiter ausgebaut. Gemeinsam werden sie auch in Zukunft mit vielfältigen Projekten, wie z.B. dem AOK-Jugendtrainingstag, auf die Fans zugehen und die Nachwuchsarbeit fördern.

Hintergrund: Die AOK Nordost hat in diesem Jahr bereits 1,6 Millionen Organspende-Ausweise an ihre Versicherten, davon 400.000 in Mecklenburg-Vorpommern, verteilt und auf ihrer Seite www.aok.de/nordost eine wissenschaftlich begleitete Entscheidungshilfe installiert.

Zurück