Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.08.2015 15:36 Uhr

AOK Nordost und F.C. Hansa Rostock gehen in die Verlängerung

Der F.C. Hansa Rostock und die AOK Nordost werden auch in Zukunft gemeinsame Wege gehen. Die Gesundheitskasse und der größte Fußballverein des Landes haben ihre Partnerschaft um ein weiteres Jahr verlängert.

Die AOK Nordost zählt zu den wichtigsten Kooperationspartnern des F.C. Hansa und hält dem Verein bereits seit 2009 als offizieller Förderer der F.C. Hansa Nachwuchsakademie die Treue. In den vergangenen Jahren konnte die Zusammenarbeit stetig ausgebaut werden. So unterstützt die Gesundheitskasse den Verein seit 2013 auch als offizieller Co-Partner.

Juri Schlünz, Leiter der F.C. Hansa Nachwuchsakademie: „Ich freue mich, dass wir auch in Zukunft auf die Unterstützung der AOK Nordost bauen und somit vor allem im Nachwuchsbereich viele unserer über die Jahre gewachsenen Gemeinschafts-Projekte fortführen können. Insbesondere der AOK-Jugendtrainingstag , der Talentetag um den AOK Nordost-Cup oder der AOK-Free Kick sind mittlerweile feste Institutionen, die sich großer Beliebtheit erfreuen und stetig wachsenden Zulauf erfahren. Eine Partnerschaft über diesen langen Zeitraum und in dieser Intensität ist keine Selbstverständlichkeit.“

Für Frank Ahrend, Geschäftsführer der Landesdirektion Mecklenburg-Vorpommern der AOK Nordost, ist vor allem die Unterstützung der Nachwuchsarbeit ein wichtiges Anliegen: „Die AOK Nordost hat die Zusammenarbeit mit dem F.C. Hansa Rostock verlängert, weil wir die Fans und die Bevölkerung auch in Zukunft gemeinsam mit einer transparenten und glaubwürdigen Kommunikation für Gesundheitsthemen sensibilisieren und begeistern wollen. Ganz besonders am Herzen liegt uns die Förderung des Nachwuchses, denn als AOK Nordost legen wir großen Wert darauf, Kinder und Jugendliche zu motivieren Spaß an der Bewegung zu haben.“

Neben dem Engagement im Nachwuchsbereich steht die Gesundheitskasse im Zuge der Vertragsverlängerung künftig auch der Inklusionsmannschaft des F.C. Hansa Rostock weiter unterstützend zur Seite. Als exklusiver und offizieller Gesundheitsberater wird die AOK Nordost zudem bei den Heimspielen der Profimannschaft gegen den 1. FC Magdeburg und Rot-Weiß Erfurt als Partner des Tages auftreten und im Rahmen dessen über gesundheitsrelevante Themen informieren.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker