Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.08.2008 17:36 Uhr

Assani Lukimya vor erstem Länderspiel für DR Kongo

Premiere! Der Kongolese Assani Lukimya vom F.C. Hansa Rostock steht am kommenden Mittwoch  vor seinem Debüt in der Nationalmannschaft der Fédération Congolaise de Football Association, die im französischen Auxerre ein Länderspiel gegen Togo bestreitet.
Diese Einladung kommt für „Sani“ nicht überraschend. „Ich hatte schon drei Einladungen. Aber nie hat es geklappt. Jetzt passt es.“
Am 19. August reist der Abwehrspieler von Hansa erstmals zu seiner Nationalmannschaft. „Meine Leute zu Hause, meine Eltern sind total happy und stolz. Ich freue mich auch riesig, erstmals für mein Land ein Länderspiel bestreiten zu dürfen.“
Auch Addy-Waku Menga stand schon mehrmals kurz vor einer Berufung für ein Länderspiel. Addy, der seit einigen Tagen einen deutschen Ausweis hat, sagt dazu: „In unseren Nationalmannschaft mangelt es nicht an Stürmern, sondern an Abwehrspielern. Da war Assani, für den mich auch besonders freue, wohl im Vorteil. Aber ich habe das Thema auch nicht abgeschrieben, ich hoffe weiter. Ich stehe mit den Koordinatoren des Verbandes in Italien und Frankreich in ständigem Kontakt.“
Am Freitag besprach Assani mit Koordinator Malu aus Frankreich die Details seiner Reise, er wird mit dem Ex-Wolfsburger Makhiadi die Reise nach Frankreich antreten und dann  erstmals im Team von Nationalcoach Patrice Neveu stehen.
Der gebürtige Kongolese Assani Lukimya-Mulongoti kam im Sommer 2007 zunächst als Perspektivspieler von Hertha BSC zu Hansa. Für seine Leistungsentwicklung im ersten Jahr beim F.C. Hansa wurde „Sani“ mit seinen ersten Bundesliga-Einsätzen und einem Profivertrag belohnt.


 

Zurück

  • sunmakersunmaker