Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.01.2014 16:44 Uhr

Auftakt: 22 Profis kehren 'mit Feuer in den Augen' auf den Platz zurück

Einen Tag später als ursprünglich gedacht, baten Cheftrainer Andreas Bergmann und Co-/Torwart-Trainer Andreas Reinke ihre Mannschaft zum Trainingsauftakt im neuen Jahr auf den Platz. Das Team um Kapitän Sebastian Pelzer hatte sich den zusätzlichen freien Tag durch konstant gute Leistungen zum Ende des vergangenen Jahres erarbeitet und kamen allesamt gut erholt und "mit Feuer in den Augen" (so Sportvorstand Uwe Vester) zurück an die Kopernikusstraße.

Bei für den Monat Januar "milden" Witterungsbedingungen standen dem Trainerteam 22 Spieler für die 90-minütige Einheit zur Verfügung. Nur Leonhard Haas, der in Absprache mit dem Verein noch in der bayerischen Heimat sein Reha-Programm absolviert und Fabian Künnemann (Reha nach Schulter-OP) fehlten. Als dritter Torhüter wird sich deshalb Robin Schröder von den A-Junioren ab der kommenden Trainingswoche bei den Profis zeigen dürfen. Bereits ab morgen wird Max Christiansen (ebenfalls U19) bei den Profis mitwirken und auch die Reise ins Trainingslager mit antreten.

"Ich freue mich darauf, dass wir zum ersten Mal eine komplette Vorbereitung geschlossen als Team absolvieren können", diktierte Andreas Bergmann im Anschluss an das Training den Journalisten in ihre Notizbücher und spielte damit darauf an, dass zu Beginn der Saisonvorbereitung im Sommer 2013 zunächst nur elf Spieler zur Verfügung standen und der Kader aus unterschiedlichen Gründen nur nach und nach zusammen trainieren konnte. 

Nach einer sicherlich intensiven Trainingswoche in der Heimat, wird sich der hanseatische Troß am 12. Januar auf den Weg in das südspanische San Pedro machen, wo eine weitere Woche bei besten Bedingungen der Schweiß fließen wird.

-----
Fotos: NOA*

Zurück