Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.01.2016 19:42 Uhr

Ausgekugelte Schulter: Hansa-Verteidiger Markus Gröger fällt erneut aus

Hansa-Verteidiger Markus Gröger bleibt das Verletzungspech treu. Beim Training mit der U21 des F.C. Hansa Rostock hat sich der 24-Jährige am heutigen Donnerstag erneut die rechte Schulter ausgekugelt. Die gleiche Verletzung hatte sich der gebürtige Berliner bereits am 20. Spieltag der Saison 2014/2015 im Heimspiel gegen Preußen Münster zugezogen.  

In der aktuellen Saison kam Gröger verletzungsbedingt (Mittelfußbruch) bislang erst auf zwei Profi-Einsätze, konnte aber im Wintertrainingslager der Profimannschaft in den ersten beiden Testspielen jeweils eine komplette Halbzeit bestreiten. 

Wie lange Cheftrainer Christian Brand auf Gröger nun verzichten muss, werden die kommenden Untersuchungen zeigen.

Der F.C. Hansa wünscht seinem Verteidiger Markus Gröger gute Besserung!

Zurück

  • sunmakersunmaker