Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.08.2015 14:08 Uhr

Auswärts nachlegen - die Kogge bereitet sich auf Osnabrück vor / Stephan Andrist im Probetraining

Nach dem ersten Heimdreier soll auch im Auswärtsspiel gegen den VfL Osnabrück gepunktet werden. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften  musste sich der FCH mit 0:1 geschlagen geben. Nun will Trainer Karsten Baumann mit seinem Team den Schwung aus den letzten Partien mitnehmen und auch beim VfL  bestehen - dafür schwört sich die Mannschaft vor jeder Trainingseinheit ein.

Am Dienstagvormittag ging es für die Jungs wieder auf den Trainingsplatz. Allerdings ruhte sich unser Profiteam keinesfalls auf dem ersten Sieg in der neuen Saison aus. Die Pass- und Zweikampfsituationen wurden mit hoher Intensität geführt und auch in den engen Spielformen forderte das Trainerteam die Hansa-Profis.

Während der Großteil des Kaders auf dem Platz ackerte, hatten einige Profis (Maximilian Ahlschwede, Christian Dorda, Maik Baumgarten) mit leichten Blessuren zu kämpfen und absolvierten daher eine individuelle Laufeinheit. Markus Gröger (Mittelfußbruch) und Aleksandar Stevanovic (Aufbau nach Fersenverletzung) befinden sich weiterhin nicht im Mannschaftstraining.

Stattdessen sahen die interessierten Trainingsbesucher einen neuen Probespieler der Kogge. Stephan Andrist darf sich aktuell im Profitraining beweisen. Der 27-jährige Schweizer spielte zuletzt in seiner Heimat und war dort u.a. in der Offensivabteilung des FC Basel aktiv.

Das nächste Training findet erst am Mittwoch (10.00 Uhr) statt, da der F.C. Hansa am Dienstagnachmittag beim Benefizspiel in Bentwisch antritt.
Bevor es am Freitag  nach Osnabrück geht, sind für Mittwoch und Donnerstag noch drei Trainingseinheiten angesetzt. Am Sonnabend um 13.30 Uhr trifft die Baumann-Elf dann in der osnatel-Arena auf den VfL Osnabrück.

Zurück

  • sunmakersunmaker