Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.10.2011 13:28 Uhr

Auswärtssieg: U17 bleibt nach Sieg in Berlin an der Spitze!

Die B-Junioren des F.C. Hansa Rostock haben mit einem 2:1 (2:0) Auswärtssieg beim Berliner SC die Tabellenführung in der NOFV Regionalliga verteidigt. Da auch die Konkurrenten Tasmania und Erfurt zu Siegen kamen, änderte sich an der Tabellenspitze nichts. Mit nunmehr 16 Punkten aus sechs Spielen führen die Jungs von Trainer Slaven Skeledzic die Liga an und unterstreichen einmal mehr ihre Aufstiegsambitionen.

Im Spiel beim Berliner SC dominierten die Rostocker die ersten 25 Minuten klar und machten auch folgerichtig in dieser Phase zwei Treffer. Hannes Burmeister nach elf Spielminuten und Florian Esdorf nach 16 Minuten sorgten für eine zunächst beruhigende 2:0 Führung. In der Folgezeit ließ man dann allerdings etwas die Zügel schleifen und kam nicht mehr so zum Zuge. Die Gastgeber kämpften sich mehr und mehr  in die Partie und verwickelten die Rostocker Mannschaft in viele Zweikämpfe. Es blieb jedoch bei der 2:0 Führung zur Pause.

Auch nach Wiederanpfiff konnte der FCH allerdings nicht an die starke Vorstellung aus der ersten Phase der Partie anknüpfen. Vieles blieb nur Stückwerk und die Gastgeber kamen nach 55 Spielminuten sogar zum 1:2 Anschlusstreffer. So blieb es bis zum Ende eng und mit nur einem Treffer hätten die Gastgeber dem FCH wertvolle Punkte entreißen können. Am Ende war es ein knapper und wichtiger 2:1 Arbeitssieg.
Zum nächsten Punktspiel wird dann am 23.10. in Rostock Neubrandenburg zu einem Landesderby erwartet. Zuvor geht es am 16.10. im Halbfinale des NOFV Pokals gegen den Ligakonkurrenten FC Rot Weiß Erfurt. In diesem Wettbewerb ist der FCH Titelverteidiger. In der letzten Saison gewann man das Finale gegen Energie Cottbus auf heimischen Geläuf mit 4:2.

Aufstellung unserer U17:
Robin Schröder - Kurt Etuk, Ben Etuk, Jakob Lüdtke, Florian Esdorf - Hannes Burmeister, Joshua Gebissa, Ivo Studzinski, Adrian Wörtche - Robert Grube, Max Christiansen

Torfolge:
0:1  Hannes Burmeister (11.),  0:2 Florian Esdorf (16.),  1:2 Dennis Runge (55.)

Schiedsrichter:
Stefan Paffrath (Berlin)

Zurück