Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.11.2013 16:00 Uhr

Axel Rietentiet verlässt den F.C. Hansa Rostock in Richtung Schönberg

Der bisherige Cheftrainer der zweiten Mannschaft des F.C. Hansa Rostock, Axel Rietentiet, verlässt auf eigenen Wunsch den Verein.
Der 44-Jährige übernimmt den Cheftrainerposten des Oberligisten FC Schönberg 95.

Uwe Vester (Vorstand Sport): "Wir haben Axel Rietentiets Wunsch entsprochen und seinen laufenden Vertrag mit dem F.C. Hansa Rostock aufgelöst. Wir bedauern seine Entscheidung, können aber nachvollziehen, dass er die Herausforderung, eine erste Mannschaft zu übernehmen, annehmen möchte. Wir danken Axel Rietentiet für die langjährige verlässlich gute Arbeit beim F.C. Hansa und wünschen ihm sowohl für seine berufliche, als auch private Zukunft alles Gute."

Axel Rietentiet war elf Jahre als Spieler sowohl national als auch international für die Hanseaten am Ball. Als Trainer führte der gebürtige Rostocker seit sieben Jahren viele junge Talente an den Profikader des F.C. Hansa Rostock heran und meisterte darüber hinaus den Spagat, mit der zweiten Mannschaft sportliche Erfolge zu feiern. Besonders herauszustellen sind dabei der Klassenerhalt in der Regionalliga (2008/2009 und 2009/2010) sowie der souveräne Oberliga-Meistertitel mit neun Punkten Vorsprung in der vorletzten Saison (2011/2012).

Thomas Finck, sportlicher Leiter der Hansa Nachwuchsakademie, übernimmt ab sofort interimsweise die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock bis zum Jahresende und wird bereits heute beim Testspiel von Hansa II beim Verbandsligisten SV Waren 09 (Anstoß 18.30 Uhr) auf der Bank Platz nehmen.

Zurück