Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.09.2006 13:47 Uhr

B-Jugendtrainer Roland Kroos: „Wir wollen in die Bundesliga!“

„Die Bundesliga als Nahziel“ – so soll es für die B-Jugend des F.C. Hansa kommen. Die Rostocker haben mit großer Freude die Beschlüsse des DFB-Bundstages studiert und zur Kenntnis genommen, dass, wie bei den A-Junioren, zukünftig auch die B-Junioren eine eigene Bundesliga ausspielen sollen.
Hansa-Trainer Roland Kroos: „Das ist ein interessantes Projekt. Unsere Zielstellung ist ja seit Saisonbeginn klar, wir wollen um die Qualifikation Deutsche Meisterschaft kämpfen, also mindestens unter die ersten beiden Mannschaften kommen. Aber unser Minimalziel ist, die Qualifikation für die Bundesliga zu erreichen, dafür müssen wir nach den Ausschreibungen mindestens unter den ersten sieben Mannschaften in der Regionalliga Nordost sein.“
Das wird schwer genug und erfordert von den Jungs um Kapitän Stephan Gusche großes Engagement und viel Konzentration.

 

Zur Saison 2007/2008 nimmt die neu gegründete B-Junioren-Bundesliga ihren Spielbetrieb auf. Analog zur A-Junioren Bundesliga wird in den drei Staffeln Nord/Nordost, West und Süd/Südwest jeweils mit 14 Mannschaften gespielt. Die Regionalverbände melden dem DFB bis spätestens 20. Juni 2007 die Qualifikanten für die Bundesliga der B-Junioren für die Spielzeit 2007/2008. Die Regionalverbände Nord und Nordost stellen dabei jeweils sieben Vereine, der Regionalverband Südwest drei, sowie der Regionalverband Süd elf Vereine. Der Regionalverband West ist mit 14 Klubs vertreten.
Am Ende der Spielrunde steigen aus jeder der drei Staffeln die drei Vereine mit der geringsten Punktezahl und schlechtesten Platzierung in der Tabelle in die nächst tiefere Spielklasse ihres Landes- beziehungsweise Regionalverbandes ab.

Zurück

  • sunmakersunmaker