Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.06.2013 12:25 Uhr

B-Junioren gewinnen letztes Saisonspiel gegen FC Lok Leipzig

Die B-Junioren des F.C. Hansa Rostock konnten sich aus der aktuellen Regionalliga-Saison mit einem Sieg verabschieden und beenden die Spielzeit maximal auf Tabellenplatz 6.

Beim abschließenden Nachholspiel am Sonnabend (15. Juni) beim abgeschlagenen Tabellenletzten 1. FC Lok Leipzig fuhren die Rostocker einen 2:1 (0:0)- Sieg ein, der „trotz eines schwachen Spiels am Ende verdient war“, so Trainer Paul Kuring, der auf viele seiner Stammspieler verzichten und deshalb auf etliche Akteure aus dem jüngeren Jahrgang zurückgreifen musste.

Allerdings taten sich die Rostocker beim sieglosen Schlusslicht schwer, brachten sie die 3 Punkte doch erst in den Schlussminuten dank eines Doppelschlags von Jonas Hurtig (79., 80.) unter Dach und Fach. „Wir haben im gesamten Spiel einfach zu viele Chancen ungenutzt gelassen, auf der anderen Seite hat Lok gezeigt, wie es laufen kann – aus ihrer einzigen Chance, machten sie das 1:0. Aber zum Glück haben wir die Partie zum Ende doch noch drehen können“, war Kuring zumindest mit dem Ergebnis zufrieden.

Durch den Auswärtssieg in Leipzig verteidigten die Rostocker zwar den 6. Tabellenplatz und könnten theoretisch sogar noch vom Halleschen FC (sollte dieser seine beiden noch ausstehenden Nachholspiele gewinnen) verdrängt werden. In jedem Fall aber verfehlten die jungen Hanseaten das Saisonziel deutlich. „Wir hatten uns in dieser Saison wesentlich mehr erhofft, aber schon in der Hinrunde einfach zu viele Punkte liegengelassen und dabei unnötige Niederlagen kassiert. Diesen Punkterückstand konnten wir in der Rückrunde trotz einer deutlichen Leistungssteigerung nicht mehr aufholen. Positiv ist sicherlich die Tatsache, dass wir nur zwei Rückrundenspiele verloren haben, trotzdem bleibt die Saison eine Enttäuschung - wir wären gern unter die ersten Drei gekommen“ resümierte Trainer Paul Kuring die jetzt abgeschlossene Spielzeit.

Torfolge: 1:0 Ahmad Monir Rosta (55.), 1:1 Hurtig (79.) 1:2 Hurtig (80.)






F.C. Hansa: Leu– Mosch, Khachatryan, Marquardt, Matlawski, Gadau, Kremser (61. Hoffmann), Thesenvitz, Asildas, Spindler (61. Alidou), Hurtig

Zurück