Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.11.2013 10:48 Uhr

B-Junioren verlieren in Magdeburg – Pokalfinale am Mittwoch in Rostock

Die B-Junioren des F.C. Hansa haben – nach zuvor drei Siegen in Serie – wieder eine Niederlage einstecken müssen. Beim Tabellenzweiten 1. FC Magdeburg verloren sie knapp mit 1:2 und fielen auf den achten Tabellenplatz der NOFV-Regionalliga zurück.

Ein schnelles Tor nach Beginn der Partie sowie ein weiterer Treffer kurz vor der Pause sorgten für den 2:0-Halbzeitstand zugunsten der Gastgeber, dem die Hanseaten nur noch den Ehrentreffer durch den frischgebackenen U16-Nationalspieler Christopher Rodriguez entgegenzusetzen hatten.

Nun hofft man beim F.C. Hansa, dass der missglückten Generalprobe vor dem Pokalendspiel eine geglückte Premiere folgt. Am kommenden Mittwoch (20.11.) steigt ab 14 Uhr im Rostocker Leichtathletikstadion das Finale um den NOFV-Pokal der B-Junioren zwischen Regionalligist F.C. Hansa und dem Bundesliga-Dritten RasenBallsport Leipzig. Gegen die höherklassigen Leipziger sind die Hansa-B-Junioren natürlich nur Außenseiter, hoffen aber, mit der Unterstützung möglichst vieler Fans für eine Überraschung sorgen zu können. Der Eintritt zum Pokalfinale ist frei.
 
Torfolge: 1:0 Grzega (3.), 2:0 Bytyqi (38.), 2:1 Rodriguez (51.)

Hansa-B-Junioren: Leu – C.Coskun, Marquardt (41. Asildas), Thesenvitz, Selig, Klotzsch, Rodriguez, Mosch, Hurtig (70. Khachatryan), Meyer (41. Vierling), Gadau

Zurück