Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.06.2013 16:01 Uhr

B2 des FCH wird Landesmeister - Saisonabschluss im Portola

Es lief nicht alles rund, dennoch sicherte sich die neugegründete B2 des F.C. Hansa Rostock gleich im ersten Jahr den Landesmeistertitel von Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem letzten Saisonspiel gegen den Greifswalder SV erhielten die Kicker von Trainer Tommy Bastian, Co-Trainer Tino Kelm und Teammanager Volker Bastian den Meisterpokal und Medaillen aus den Händen von Verbandssportlehrer Thomas Klemm.

„Schade, dass es zum Abschluss nicht dem Sieg geklappt hat. Dennoch sind wir stolz auf das Erreichte“, betonte Mittelfeldspieler Florian Karsch, der gemeinsam mit Dmitry Palmov (beide 14 Tore) hinter Jonas Hurtig (17 Treffer) zweitbester Torschütze der Mannschaft war. „Spielerisch konnten wir oftmals nicht abrufen, was wir uns vorgestellt hatten. Dennoch stehen wir am Ende verdient oben“, meinte Co-Trainer Tino Kelm.

Dabei hatten die Hansa-Jungs nach der ersten Halbserie  fünf Punkte Rückstand auf Regionalliga-Absteiger 1. FC Neubrandenburg, dem man im Hinspiel verdient mit 0:3 unterlegen war. In der zweiten Halbserie agierten die Rostocker kompakter und feierten neun Siege in Folge. Erst im letzten Saisonspiel als der Titelträger feststand, unterlag der F.C. Hansa dem Greifswalder SV mit 1:2.

Trotz des ersten Platzes durfte die B2 nicht in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga antreten. Die B1 hatte den Aufstieg in die Bundesliga verfehlt. Es darf jedoch nur eine Mannschaft eines Vereins in der Regionalliga spielen. Stattdessen vertrat der 1. FC Neubrandenburg den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und  musste sich Germania Halberstadt mit 0:1 und 0:0 geschlagen geben.

Zum Abschluss der Saison freuten sich die Hansa-Kicker über einen schmackhaften, unterhaltsamen Mannschaftsabend. Zunächst gab es lecker Essen im "Bistro Portola" im Rostocker Hof. Dann ging es ins Kino, wo die Jungs bei „Hangover III“ viel Spaß hatten.

„Vielen Dank an Dieter Osterthun, seinen Sohn und die Mitarbeiter des Portola. Es hat wie immer bestens geschmeckt“, lobte Hansa-Trainer Tommy Bastian. Zum Dank übergab Hansa-Kapitän Sebastian Schlettwein ein von allen Spielern unterschriebenes Mannschaftstrikot.

Für die B2 des F.C. Hansa kamen zum Einsatz: Andy Gogolinski, Paul Junge, Martin Leu – Hannes Rath, Steffen Mosch, Erik Weilandt, Maximilian Marquardt, Max Johann Matlawski, Nils Röth, Magnus Sabas, Marvin Schlömer, Aram Khachatryan, Karl Selig, Sebastian Schlettwein, Florens Schwanbeck, Paul Gustav Kremser, Philip Walther, Malte Thesenvitz, Paul Puskeiler, Florian Karsch, Dmitry Palmov, Marouane Alidou, Jonas Hurtig, Paul Spindler, Adnan Asildas, Oliver Adam, Leon Höhndorf, Oliver Behn, Julian Hahnel, Lucas Meyer, Can Coskun.

Zurück