Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.03.2008 18:37 Uhr

Bartels: Nicht nur ein schönes, auch ein wichtiges Tor

Fin Bartels gehörte zu jenen drei Spielern, die gegen Arminia Bielefeld nach einer Verschnaufpause im Dortmund-Spiel zurück in die Startelf gekommen waren. Der Mittelfeldspieler erzielte in der 86. Spielminute den 1:1 Ausgleichstreffer und stand unmittelbar nach der Partie Rede und Antwort.

 

Ein 1:1 Unentschieden, mit dem man zufrieden sein muss?

Am Ende ist dieser eine Punkt sicherlich okay. Wir haben einen Rückstand noch aufgeholt und den direkten Verfolger damit auf Distanz gehalten.

 

Der Ausgleichstreffer war ein toller Fallrückzieher. Kannst Du das Tor noch einmal schildern?

Der Ball kam halbhoch zu mir und es blieb nicht viel Zeit zum Überlegen. Da habe ich ihn instinktiv hoch genommen und auf Tor gezogen. Dass er dann auch reingeht, war natürlich super.

 

Ein Tor, das man sicherlich nicht so schnell vergisst?

Natürlich nicht. Es war ja nicht nur mein erstes Bundesligator und ein besonders schönes, sondern natürlich auch ein ganz wichtiges Tor.

 

Lange Zeit sah es nicht danach aus, als ob überhaupt noch Tore fallen sollten. Woran haperte es?

Wir hatten uns eigentlich vorgenommen, richtig Vollgas zu geben. Doch man hat gemerkt, dass das Abstiegskampf pur war. Auch der Wind hat dazu beigetragen, dass spielerisch nicht so viel gelang. Damit hatten aber natürlich beide Mannschaften zu kämpfen.

 

Jetzt geht es zum Tabellenletzten MSV Duisburg. Was darf man dorf erwarten?

Das ist natürlich schon das nächste Sechs-Punkte-Spiel. Wenn wir dort gewinnen, ist alles wieder okay.

Zurück

  • sunmakersunmaker