Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.10.2012 14:28 Uhr

Benefizspiel des FCH II beim Mulsower SV bringt 2.800 Euro ein

Rund 550 Besucher waren gestern (14. Oktober) in die kleine Gemeinde Kirch Mulsow im Westen des Landkreises Rostock gekommen, um das Benefizspiel der zweiten Hansa-Mannschaft gegen den Mulsower SV zu verfolgen. Das Spiel fand zu Ehren des verstorbenen Fußballers Martin John vom Mulsower SV statt. Martin John war am 9. September beim Landespokalspiel seines Mulsower SV gegen den FSV Dummerstorf ohne gegnerische Einwirkung plötzlich zusammengebrochen und konnte nicht wiederbelebt werden.

Der Erlös des gestrigen Benefizspiels geht an die Hinterbliebenen des MSV-Spielers, der nur 29 Jahre alt wurde. Insgesamt 2.500 Euro sind durch den Verkauf der Eintrittskarten und der Programmhefte an diesem Nachmittag zusammengekommen. Noch einmal 300 Euro brachte die Versteigerung des Trikots, das Hansa-Profi Ondrej Smetana beim Auswärtsspiel gegen Arminia Bielefeld getragen hatte. Das Trikot wurde von Hansa-Mitglied Mario Turloff aus Völkshagen (OT Marlow) ersteigert.

Verstärkt wurde die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock, die die Partie gegen den Mulsower SV mit 10:0 gewann, durch Lucas Albrecht, Ben Zolinski und Andreas Pfingstner aus der Profimannschaft des FCH.  

Wer die Familie von Martin John auch unterstützen möchte, kann dies durch eine Einzahlung direkt auf das Spendenkonto 1040269709 (Kontoinhaber Mario Stephan) bei der Ostseesparkasse Rostock (BLZ 13050000) tun.

 

Zurück