Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.05.2008 08:11 Uhr

Bleiben die A-Junioren im Meisterschaftsrennen?

Für die A-Junioren des F.C. Hansa steht am kommenden Sonntag der vorletzte Bundesliga-Spieltag auf dem Programm. Am Sonntag um 11 Uhr müssen sie beim Tabellensiebenten Hannover 96 antreten und dort drei Punkte anpeilen, wenn sie im Rennen um die Staffelmeisterschaft und die damit verbundene Teilnahme am Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft bleiben wollen. Momentan beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Werder Bremen, den die Rostocker am letzten Spieltag im heimischen Volksstadion erwarten, zwei Punkte. Allerdings rangieren sie auch einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten VfL Wolfsburg, den sie nicht mehr aus eigener Kraft überholen können. „Deshalb sind wir natürlich auf Schützenhilfe angewiesen“, weiß auch Hansa-Trainer Gerald Dorbritz, der mit seiner Mannschaft am kommenden Wochenende zumindest jenen Teil bewerkstelligen will, den die Hanseaten in eigenen Händen haben: „Natürlich wollen wir in Hannover gewinnen, um unsere Chance nicht schon vorzeitig zu verspielen. Allerdings wird diese Aufgabe unheimlich schwierig, denn die Hannoveraner scheinen momentan einen sehr guten Lauf zu haben, konnten in ihren letzten beiden Bundesliga-Spielen jeweils sechs Tore erzielen!“ Nicht einfacher wird das Spiel in Hannover dadurch, dass mit Gusche und Person wegen Verletzung bzw. Krankheit die etatmäßige Innenverteidigung der Hanseaten ausfällt. Zudem muss Tobias Jänicke für das Spiel der zweiten Mannschaft abgestellt werden.

Zurück

  • sunmakersunmaker