Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.05.2012 12:37 Uhr

Blumensträuße am letzten Trainingstag: 12 Hansa-Profis verlassen den Verein

Mit einer letzten Zusammenkunft im Kabinentrakt der DKB-Arena haben die Rostocker Zweitliga-Profis die aktuelle Saison ausklingen lassen. Dabei wurden durch den Vorstandsvorsitzenden Bernd Hofmann am Donnerstag Vormittag auch jene Spieler verabschiedet, die den F.C. Hansa verlassen werden.

Von den insgesamt 29 Spielern, die in der abgelaufenen Saison dem Zweitliga-Kader angehörten, laufen mindestens 12 Akteure künftig nicht mehr im Hansa-Trikot auf. Aktuell haben auch Michael Wiemann und Tommy Grupe erklärt, das neue Vertragsangebot nicht anzunehmen und den Verein zu verlassen. Damit scheiden allein sechs Abwehrspieler aus, denn auch Pelle Jensen, Pavel Kostal, Dexter Langen und Peter Schyrba sind auf der Suche nach einem neuen Verein.

Die drei erfolgreichsten Torschützen des F.C. Hansa wurden am Donnerstag ebenfalls verabschiedet. Marek Mintal, Freddy Borg und Tobias Jänicke hatten zusammen 15 der 32 Saisontore erzielt. Mit dem Stürmer Marcel Schied sowie den Mittelfeldspielern Dominic Peitz und Timo Perthel gehen drei weitere Hanseaten von Bord der Kogge.

Laufende Verträge für die neue Saison haben Torhüter Johannes Brinkies, die Verteidiger Matthias Holst und Stephan Gusche, die Mittelfeldspieler Edisson Jordanov, Michael Blum, Kevin Pannewitz und Tom Weilandt sowie Stürmer Lukas Albrecht.
Mit den restlichen Akteuren des Kaders wird noch verhandelt oder es liegen den entsprechenden Spielern unterschriftsreife Verträge vor.

Zudem werden nach der positiven Entscheidung der Rostocker Bürgerschaft nun auch die Gespräche mit potentiellen Neuzugängen intensiviert.

Zurück