Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.10.2010 14:03 Uhr

Bundesliga-Nachwuchs am Sonntag mit Heimspielen gegen Tabellen-Nachbarn

Für die beiden Nachwuchs-Bundesligisten des F.C. Hansa stehen am kommenden Wochenende jeweils Heimspiele gegen einen unmittelbaren Verfolger auf dem Programm. Die A-Junioren empfangen am Sonntag um 11.00 Uhr im Volksstadion den Halleschen FC, während die B-Junioren zur gleichen Zeit im Leichtathletikstadion den FC Carl Zeiss Jena erwarten.

Die Hansa-A-Junioren sind nach nur einem Punkt aus dem vergangenen beiden Punktspielen auf Rang 7 zurückgefallen und haben nun den Tabellenachten aus Halle zu Gast, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat als die Hanseaten.

Am vergangenen Wochenende unterlag der HFC zu Hause Hertha BSC Berlin mit 1:3, während der F.C. Hansa in Cottbus 1:1 Unentschieden spielte. Da das Drittligateam der Hanseaten bereits tags zuvor spielt, kann A-Junioren-Trainer Roland Kroos diesmal wieder auf den Einsatz seiner Leistungsträger Pelle Jensen und Tom Trybull hoffen - allerdings nur, wenn diese am Sonnabend gegen den 1.FC Saarbrücken nicht zum Einsatz kommen.

Die Hansa-B-Junioren sind nach ihrer 2:3 Niederlage in Cottbus mit weiterhin zwölf Punkten Tabellenneunter und empfangen am Sonntag den -zehnten aus Jena, der Hertha BSC zuletzt ein 1:1 Unentschieden abtrotzte. Zu beachten sind die Thüringer auch deshalb, weil sie zehn ihrer derzeit elf Punkte auswärts erkämpfen konnten. Doch die Hanseaten haben ihre vergangenen vier Pflichtspiele im heimischen Leichtathletikstadion gewonnen und wollen diese Serie natürlich gegen die Jenen

Zurück