Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.09.2010 14:32 Uhr

Bundesliga-Nachwuchs muss am Wochenende reisen

Für die beiden Nachwuchs-Bundesligisten des F.C. Hansa stehen am kommenden Wochenende Auswärtsspiele auf dem Programm. Die A-Junioren müssen nach Berlin reisen und am Sonntag um 13 Uhr bei Hertha 03 Zehlendorf antreten. Für die B-Junioren steht bereits am Sonnabend ab 11 Uhr die Partie beim VfL Osnabrück auf dem Programm.

Nach zuletzt drei Bundesliga-Siegen in Serie mit insgesamt 14:2 Toren sowie dem anschließenden 1:0 Erfolg im DFB-Pokal über Mainz 05 schwimmen die Hansa-A-Junioren zur Zeit auf einer Erfolgswoge und wollen ihren fünften Tabellenplatz zumindest verteidigen. Die Zehlendorfer haben nach der 2:3 Niederlage zuletzt bei Hertha BSC drei Punkte weniger auf dem Konto als die Hanseaten und rangieren auf Platz 9. Im heimischen Ernst Reuter Sportfeld allerdings haben sie ihre bisherigen Spiele gegen den 1.FC Union Berlin (1:0) und Halleschen FC (2:0) gewonnen und wollen die absolut weiße Heimweste natürlich auch gegen den F.C. Hansa wahren.

Den Hansa-B-Junioren ist zuletzt mit dem 5:1 Erfolg über den Hamburger SV der erhoffte Befreiungsschlag gelungen, bevor es zum Auftakt einer englischen Woche zunächst auf die Osnabrücker Illoshöhe geht. Der gastgebende VfL liegt mit einer ausgeglichenen Bilanz aktuell auf Rang 8 und damit vier Plätze vor dem F.C. Hansa. Ihre Heimstärke haben die Osnabrücker zuletzt mit einem 5:0 Erfolg über den FC Carl Zeiss Jena demonstriert. Doch die Hanseaten wollen nun unbedingt auch ihre ersten Auswärtspunkte einfahren, bevor es anschließend am Mittwoch (16 Uhr) gegen den Tabellenvierten Hertha BSC Berlin und am Sonnabend (11 Uhr) gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg wieder zu zwei schwierigen Heimspielen kommt.

Zurück