Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.09.2010 17:12 Uhr

coop eG wird neuer Partner des F.C. Hansa Rostock

Die größte deutsche Konsum-Genossenschaft, die coop eG, ist als neuer Partner beim Fußball-Drittligisten F.C. Hansa Rostock eingestiegen. Als traditionsreiches Unternehmen im Lebensmittel-Einzelhandel fühlt sich die coop eG den Menschen bzw. ihrer Heimat verpflichtet und engagiert sich nun erstmals auch beim Traditionsverein und Sympathieträger aus Mecklenburg-Vorpommern.

Die zunächst bis zum 30.06.2012 befristete Partnerschaft wurde durch Infront Sports & Media, Vermarktungspartner des F.C. Hansa Rostock, vermittelt und sichert der coop eG unter anderem ein umfassendes Leistungspaket für gemeinsame Aktionen in und außerhalb der DKB-Arena zu. „Mit der coop eG unterstützt uns nun bereits die zweite große regionale Genossenschaft mit ihren zahlreichen Mitgliedern, die wir an dieser Stelle ganz herzlich im Kreis der Hansa-Anhänger begrüßen. Wir freuen uns, dass wir einen weiteren verlässlichen, sympathischen und authentischen Partner mit viel Herzblut für die Region gefunden haben. Dank des starken coop-Vertriebsnetzes mit den Marken plaza und sky erhalten wir neue Plattformen für die gemeinsamen Kommunikationsaktivitäten und damit hoffentlich zusätzlichen Rückenwind auf dem Weg der wirtschaftlichen Konsolidierung“, sagte Dr. Peter Zeggel, Marketing-Vorstand des F.C. Hansa Rostock.

coop-Vorstandssprecher Gerd Müller ergänzte: „Der F.C. Hansa Rostock ist nach wie vor die Marke in der regionalen Sportszene, der die meiste öffentliche Aufmerksamkeit und Leidenschaft zuteil wird. Damit ist der Verein ein idealer Partner für die coop eG und ihre Vertriebsmarken. Mit unserem Sponsoring wollen wir unseren Beitrag für einen schnellen sportlichen Wiederaufstieg leisten. Uns beeindruckt besonders die positive Aufbruchstimmung, mit der der Verein in die neue Saison gestartet ist. Ich bin sicher, dass das Image von coop, plaza und sky von dieser Partnerschaft stark profitieren wird und wir attraktive Angebote für unsere Mitglieder schaffen können.“
 
„Wir sind grundsätzlich an einer längerfristigen Kooperation interessiert“, betonte coop-Vorstandsmitglied Detlef Schmidt und schließt somit eine zukünftige Verlängerung nicht aus.

„Auch wenn der F.C. Hansa Rostock derzeit sportlich nicht in der obersten Liga spielt, aus Vermarktungssicht trifft das absolut zu. Dank hochwirksamer Werbeträger und erstklassiger Kommunikationsangebote in der DKB-Arena sowie der engen Verbundenheit des Vereins zur Region und seinen Fans können wir die Sponsoren-Nachfrage hoch halten und mit der coop eG nun einen weiteren tollen Partner präsentieren. Bei der Umsetzung und Aktivierung des Engagements werden wir optimal unterstützen“, erläuterte Maik Weber, Associate Director bei Infront Germany.

Zurück