Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.10.2010 16:29 Uhr

Das Herbstcamp des F.C. Hansa – ein ganz besonderes Ferienerlebnis

Das mit insgesamt 46 Teilnehmern fast ausgebuchte 1. Herbstferiencamp der neu gegründeten F.C. Hansa-Fußballschule endete am vergangen Donnerstagnachmittag mit der Siegerehrung des Champions-League-Turniers, der Übergabe der Teilnehmerurkunden, des Gruppenfotos und der Preisverleihung für die Fußballwettbewerbe. Unzählige strahlende Kinderaugen belegten noch einmal eindrucksvoll, wie wunderbar das viertägige Fußballcamp gelaufen war. Das vierköpfige Trainerteam um Organisator Oliver Scheel bereitete den 6- bis 12-jährigen Jungen ein Ferienerlebnis der besonderen Art. Hansa-Manager Stefan „Paule“ Beinlich hatte am Montag das Camp vor versammelter Teilnehmergruppe nebst Eltern feierlich eröffnet. Bei herrlichem Sonnenschein standen am ersten Tag gleich zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. In vier Gruppen mit je 10 bis 12 Spielern feilten die Hansa-Nachwuchstrainer an der Balltechnik und führten kleine Wettkämpfe mit den Kindern durch. Am zweiten Camptag ging es mit dem Hansa-Bus direkt zum Training der Profis, bei dem kräftig Autogramme gesammelt werden konnten. Das Mittagessen in der VIP-Loge und die anschließende Stadionführung rundeten den ereignisreichen Tag ab. Der Höhepunkt am Mittwoch war sicher der Überraschungsbesuch der Hansa-Profis Marcel Schied und Torwart Andreas Kerner. "Schiedi" legte gleich los und trainierte kräftig mit, während sich Andy Kerner mit zehn Torwartjungs beim Torhütertraining vergnügte. Beim anschließenden Autogrammeschreiben hatten die beiden Profis noch einiges Interessantes zu erzählen und gaben dabei den jungen Fußballern den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg. Am Nachmittag konnten sich die Jungs dann bei Fußballwettbewerben an verschiedenen Stationen ausprobieren. Das Messen mit den anderen Kindern spornte ordentlich an, sodass eine Menge guter Ergebnisse erzielt werden konnten. Am Donnerstag, dem letzten Tag des Feriencamps, stand dann das Champions-League-Fußballturnier auf dem Plan. Jeweils Sechs Kinder, in acht Teams organisiert, wetteiferten in einer Vor- und Endrunde um den Finaleinzug und den Gewinn der Siegerpokale. Dabei behielten die Kicker vom „F.C. Hansa Rostock“ gegen die Jungs von „Real Madrid“ mit 4:2 die Nase vorn und konnten sich somit über den Turniersieg freuen. Bei der anschließenden Siegerehrung und der Verabschiedung gab es von allen Seiten viel Lob und Anerkennung für das Trainerteam des Fußballferiencamps. Der kleine Michel merkte abschließend an, dass er am liebsten gern noch weitermachen und morgen gleich wiederkommen würde. Diese Worte unterstreichen nochmals die begeisternde und fröhliche Stimmung beim Herbstferiencamp und bekräftigen die leidenschaftliche Arbeit der Trainercrew mit den Kindern. Wer auch in der Schulzeit nicht auf die F.C. Hansa Fußballschule verzichten und sich mit Spaß und Freude fußballerisch verbessern möchte, der hat die Möglichkeit, einmal wöchentlich am Fördertraining teilzunehmen. Nähere Informationen gibt es unter www.fc-hansa-fussballschule.de.

Zurück