Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.02.2007 08:13 Uhr

Der FC Hansa Rostock zu Gast bei Ludwigsluster Fleisch- und Wurstwaren

Großer Bahnhof vor den Toren des westmecklenburgischen Kreisstadt Ludwigslust. Den ortsansässigen LUDWIGSLUSTER Fleisch- und Wurstwaren, seit der laufenden Saison als Sponsor beim FC Hansa engagiert, stattete die komplette Bundesliga-Mannschaft inklusive des dreiköpfigen Trainerstabes einen Freundschaftsbesuch ab.
Kaum vor Ort eingetroffen, waren die Hansa-Profis schon nicht mehr wiederzuerkennen! Von den Fuß- bis zu den Haarspitzen in weiße Ganzkörper-Overalls gehüllt, wurden sie zu einer halbstündigen Besichtigungstour durch die Betriebs- und Produktionsräume geführt und konnten den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen.

Wenig später wurden dann allerdings die Rollen getauscht. Alle Hansa-Fans unter den LUDWIGSLUSTERN durften ausnahmweise einmal die Arbeit ruhen lassen, als sich die Hanseaten zu einer Autogrammstunde im großen Saal einfanden und dabei Schwerstarbeit zu verrichten hatten. Denn dazu hatte der Hansa-Sponsor auch viele Nachwuchs-Fußballer sowie die zahlreichen Hansa-Fans aus der Region eingeladen. Die aktuellen Poster und offiziellen Autogrammkarten waren sehr gefragt, doch bereitwillig signierten die Rostocker Bundesliga-Profis auch alle mitgebrachten Utensilien der Fans. Und dem sechsjährigen Joshua, der den Zuschauern im Ostseestadion bei jedem Heimspiel von der Anzeigetafel aus erzählt, wie lecker ihm die knackigen Würste schmecken, wurde von Cheftrainer Frank Pagelsdorf ein Hansa-Trikot sowie ein Ball mit den Unterschriften aller Spieler überreicht.

Als schließlich auch alle Fotowünsche erfüllt waren, konnten sich Spieler und Fans an der mit LUDWIGSLUSTER Spezialitäten reichlich gedeckten Tafel laben. Und damit die Hanseaten am kommenden Sonntag auch gut gestärkt in das wichtige Meisterschaftsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth gehen, durfte jeder Hansa-Spieler zum Abschluss auch noch ein großes Wurstpaket mit auf die Heimreise nehmen.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker