Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.05.2013 22:07 Uhr

Dezimierte B-Junioren verschenken Sieg gegen 1.FC Magdeburg

Im Regionalliga-Heimspiel gegen den 1.FC Magdeburg mussten sich die B-Junioren des F.C. Hansa mit einem Punkt begnügen. Zwar führten die Rostocker, die nach der Gelb-Roten Karte gegen Adnan-Aykut Asildas ab der 55. Minute dezimiert waren, bis vier Minuten vor Ultimo mit 1:0, doch ein gravierendes Missverständnis zwischen der Abwehr und dem Torhüter ermöglichte den Gästen noch den Ausgleichstreffer zum 1:1.

Trotz Unterzahl bestimmten die Hanseaten auch in der zweiten Halbzeit das Spielgeschehen, die größten Chancen zum Führungstreffer allerdings entsprangen Standardsituationen. Ein direkter Freistoß von Panajiotis Haritos ging nur knapp am linken Pfosten vorbei (61.) und nach Eckball von Andre Rokita scheiterte Arwed Gadau mit einem Kopfball am glänzend reagierenden Magdeburger Keeper (66.). Schön herausgespielt war dann das 1:0 nach 69 Minuten, als Max Kretschmer eine Haritos-Flanke von links per Kopf versenkte.

Als Max Kretschmer mit einem Steilpass den eingewechselten Jonas Hurtig auf die Reise schickte, ging dessen Schuss knapp über die Latte (74.). Das sollte sich rächen, denn als sich – nach einem langen Ball der Magdeburger in den Hansa-Strafraum – Torhüter Jonas Hoffmann und seine Vorderleute nicht einig waren, nutzte Enis Bytyqi das Missverständnis und traf zum 1:1.

 
Tore: 1:0 Kretschmer (69.), 1:1 Bytyqi (76.)

F.C. Hansa: Hoffmann – Selig, Dimter, Orlos (31. Sabas), Rokita – Gadau, Thesenvitz (74. Puskeiler) – Kretschmer, Haritos (71. Hurtig), Scherff (73. Khachatryan) – Asildas (55. GELB/ROT)

Zurück