Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.09.2016 08:00 Uhr

Die Liga ruft – intensive Vorbereitungen auf das Freitagabendspiel beim VfR Aalen

Nachdem spielfreien Wochenende wurden zu Beginn der neuen Woche die Zügel wieder angezogen und der Fokus wurde auf den kommenden Gegner gelegt.

Am Montagvormittag schnürte die Mannschaft von Trainer Brand zunächst die Laufschuhe und absolvierte einen Waldlauf – bei der zweiten Einheit am Nachmittag ging es dann wieder auf dem Rasenplatz zur Sache. Nach einer individuellen Erwärmung, übernahm Athletik-Trainer Björn Bornholdt und bereitete das Team mit einer kurzen, aber knackigen Form auf das weitere Training vor. Das Torhüter-Team, welches zu Wochenbeginn durch U17-Keeper Phillip Puls ergänzt wurde, arbeitete währenddessen mit Torwart-Trainer Stefan Karow.

Danach legte das Trainerteam den Schwerpunkt auf das Angriffsspiel und das anschließende Umschaltspiel. Christian Brand und Uwe Ehlers forderten immer wieder Abschlüsse sowie Bälle, die hinter die gegnerische Abwehr gespielt werden sollten. Eine Abschlussspielform mit zwei Teams und einem neutralen Spieler rundete schließlich den ersten Trainingstag ab.

Drei Hansa-Akteure mussten zum Wochenstart verletzungsbedingt passen: Eric Behrens laboriert aktuell an einer Prellung im Hüftbereich - Timo Gebhart und Marcus Hoffmann haben noch mit leichten muskulären Verletzungen aus der Vorwoche zu kämpfen.

Wärhend der Dienstag erneut zwei Trainingseinheiten für die Kogge bereithalten wird, steht am Mittwoch nur eine Einheit an. Bereits am Donnerstagfrüh wird sich die Brand-Truppe dann auf den Weg nach Aalen machen, unterwegs aber noch einen Trainings-Zwischenstopp einlegen. Am Freitag um 18 Uhr bekommt es der F.C. Hansa dann mit dem Tabellenzweiten VfR Aalen zu tun, der von Ex-Hansa-Trainer Peter Vollmann trainiert wird.

Zurück

  • sunmakersunmaker