Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2015 16:58 Uhr

Karsten Baumann: "Wir haben sicherlich schon schlechtere Spiele gewonnen"

Karsten Baumann:

„Als erstes Glückwunsch an den VfL zu den drei Punkten. Wir haben sicherlich schon schlechtere Spiele gewonnen, wir hatten heute sicher auch genügend Chancen, ein Tor zu erzielen. Aber natürlich war der VfL auch immer gefährlich, gerade in der 2.Halbzeit bei Kontern. Die beiden Lattenschüsse in kurzer Folge sind sicher ein Beweis dafür. Aber wir selbst waren einfach nicht konsequent genug im Ausnutzen unserer Torchancen. Und es ist wie so oft im Leben, der erste und der letzte Schritt sind die schwierigsten. Den ersten haben wir Anfang des Jahres gemacht, der letzte fehlt uns noch und deshalb heißt es für uns am Freitag bei Stuttgart II, diesen letzten Schritt zu machen. Ich wünsche dem VfL für den Rest der Saison noch alles Gute.“

Maik Walpurgis:

„Vielen Dank für die Glückwünsche, die gebe ich natürlich direkt an die Mannschaft weiter. Ich denke, die Mannschaft hat das heute sehr gut gemacht und eine sehr gute Reaktion gezeigt. Für uns gilt es so ähnlich, wir haben auch schon bessere Spiele verloren und dementsprechend bin ich froh, dass wir heute auch wirklich ein ordentliches Spiel gemacht haben, Torchancen herausgespielt haben und eine genutzt haben. Auch wenn ich mir nach den richtig guten Möglichkeiten in der ersten und vor allem in der zweiten Halbzeit ein weiteres Tor gewünscht hätte, um Ruhe reinzubringen. Rostock war immer wieder gefährlich im Offensivbereich und hat uns immer wieder unter Druck gesetzt. Aber ich denke, die Mannschaft hat es vor allem in der zweiten Halbzeit taktisch besser gelöst, dass wir nicht mehr so offen standen und in Kontersituationen hineingerannt sind. Denn das war vor allem in der ersten Halbzeit auch nach der Führung der Fall, dass wir zu offen waren. Ich bin froh, dass wir die drei Punkte geholt haben, weil ich denke, dass sie aufgrund der Vielzahl der Chancen am Ende auch verdient waren. Vielen Dank an Rostock, ich wünsche euch den letzten Schritt für den Klassenerhalt und denke auch, dass ihr ihn schaffen werdet - weil die Duelle gegen Rostock auch immer Spaß machen.“

Zurück

  • sunmakersunmaker