Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.10.2013 13:12 Uhr

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Saarbücken

Am 12. Spieltag der 3. Liga empfängt der F.C. Hansa Rostock am Freitag (04.10.2013, 19 Uhr)  den 1. FC Saarbrücken, der aktuell Platz 19 der Tabelle belegt. Zu der Partie werden 8.000 bis 10.000 Zuschauer erwartet. Die Stadionkassen werden direkt am Spieltag ab 10 Uhr geöffnet sein.

Zwar erbeutete die Kogge in den vergangenen vier Spielen lediglich einen Punkt, gegen die Saarländer soll nun aber eine Trendwende erfolgen: "Morgen wird eine Mannschaft für uns auflaufen, die so spielen wird, wie ich mir das vorstelle. Wir haben die Qualität in unseren Reihen schon mehrfach nachgewiesen“, erklärt Cheftrainer Andreas Bergmann und führt weiter aus: „Wir wussten, dass Rückschläge kommen werden und der Druck von außen zunimmt. Ich habe allerdings nicht vor, von meiner sportlichen Linie abzuweichen und freue mich riesig auf das Spiel gegen Saarbrücken."

Bis auf die Langzeitverletzten Milorad Pekovic und Ken Leemans, stehen Andreas Bergmann für die Begegnung gegen den 1. FC Saarbrücken wieder alle Spieler zur Verfügung, da Denis-Danso Weidlich, Martin Pett, Leonhard Haas und Halil Savran nach kurzen Trainingspausen bzw. Erkrankungen wieder fit sind. Vor allem Savran zeigt sich vor der Partie hoffnungsvoll: „Aus dem aktuellen Abwärtsstrudel können wir uns als Team nur selbst herausziehen. Mein Gefühl sagt mir aber, dass es an der Zeit ist, wieder zu siegen.“

Zurück