Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.07.2012 17:10 Uhr

Die Trainerstimmen nach dem Spiel bei der SpVgg Unterhaching (mit Video)

Wolfgang Wolf:
Zunächst herzlichen Glückwunsch an Unterhaching zu dem verdienten Sieg.
Um gegen den Ball etwas besser agieren zu können, habe ich heute etwas umgestellt.
Das hat auch ganz gut funktioniert, auch wenn wir spielerisch heute nicht das auf den Platz gebracht haben, was ich mir vorgestellt habe. Doch wir haben kaum eine Chance des Gegners zugelassen.
Beim ersten Gegentor bekommen wir den Ball nicht weg und ein abgefälschter Schuss führt zum 1:0.
Wir haben in der zweiten Halbzeit versucht besser nach vorne zu spielen. Es wurde auch besser.
Unser Thema heute war, dass unsere Spitzen nicht entgegengekommen sind - so auch bei der gelb-roten Karte für Patrick Wolf, der dann in der Anschlusshandlung alles riskieren musste.
Letztendlich haben wir verdient verloren. Wir müssen das Spiel nun schnell analysieren.

Claus Schromm:
Wir waren zu Beginn etwas irritiert von der Startelf von Hansa Rostock. Wir dachten nicht, dass nach einem Auftaktsieg zu Hause gegen die Stuttgarter Kickers so viel umgebaut wird.
Wir haben aber in unserer Ordnung gut agiert, mit dem Defensivverbund können wir heute sehr zufrieden sein.
Offensiv konnten wir unseren Plan gut umsetzen, aber was wir hier noch sehr stark verbessern müssen, ist die Laufbewegung zum letzten Ball.
Wir sind sehr glücklich mit unserem Start und stolz auf unsere Leistung.

Zurück