Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.03.2007 20:07 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel in Jena

Frank Pagelsdorf: Das war heute kein gutes, aber ein sehr spannendes Spiel. Leider ist es uns nicht gelungen, Ruhe ins Spiel zu bringen. Ich hätte mir auch gewünscht, dass wir mehr aus unseren Chancen gemacht hätten. Allerdings muss ich der Mannschaft natürlich zu Gute halten, dass sie nach dem 1:1 sofort umgeschaltet und sich gleich mehrere Chancen herausgespielt, von denen die dritte dann zum Siegtreffer geführt hat. Leider haben wir aber auch zwei verletzte Spieler zu beklagen, Christian Rahn hat eine Gehirnerschütterung und bei Enrico Kern besteht der Verdacht auf Bruch des Unterkiefers.

 

Heiko Weber: Ich bin natürlich schwer enttäuscht. Vor allem, weil sich die Spieler nach dem 1:1 nicht an die Absprache gehalten haben. Wenn man sich so dämlich anstellt, hat man den Punkt eigentlich auch nicht verdient. Einige meiner Spieler sind nervlich wohl nicht in der Lage, zweite Liga zu spielen.

Zurück

  • sunmakersunmaker