Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.04.2010 21:39 Uhr

Die Trainerstimmen zum Spiel - PK zum Nachhören

Hansa-Co-Trainer Thomas Finck: Zunächst möchte ich Marco Kostmann entschuldigen, der sich mit schweren Magen-Darm-Problemen herumplagt. Er wollte in diesem wichtigen Spiel trotzdem unbedingt bei der Mannschaft sein, doch für die Pressekonferenz reicht es nicht mehr. Über die drei Punkte sind wir natürlich sehr glücklich. Wir wollten uns nicht nur hinten reinstellen, sondern auch Fußball spielen und das ist uns auch recht gut gelungen. Der gehaltene Elfmeter war natürlich eminent wichtig und auch der Zeitpunkt unseres Tores. Das war heute ein ganz wichtiger Dreier, der auch gut für die Köpfe ist und hoffentlich weitere Kräfte frei setzen wird.

1.FCK-Trainer Marco Kurz: Wir sind natürlich sehr enttäuscht, denn alle waren vor dem Spiel positiv gestimmt. In der ersten Halbzeit waren wir nicht zwingend genug und eine Unachtsamkeit hat uns ins Hintertreffen gebracht. Nach der Pause hatten wir dann viele Torchancen, doch die Abschlussqualität fehlte. Die Niederlage war am Ende unglücklich, aber wir müssen sie akzeptieren und es nächste Woche besser machen.

Wenn Sie die Pressekonferenz anhören möchten, klicken Sie bitte auf den Pfeil neben dem Lautsprechersymbol. 

Zurück