Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.04.2007 17:32 Uhr

Dorn und Rahn steigen wieder ins Training ein

Auf drei vorfristige Ostereier in Form von Punkten hoffen die Fans des F.C. Hansa am Gründonnerstag, wenn ab 18 Uhr im Ostseestadion der SC Paderborn 07 zum fälligen Punktspiel der 2.Bundesliga gastiert. Immerhin sind dann auf den Tag genau schon zwei Monate vergangen, seit der FC Hansa gegen die SpVgg Greuther Fürth zum letzten Mal auf eigenem Platz gewonnen hat. Nun gastiert mit dem SC Paderborn 07 eine Mannschaft im Ostseestadion, die als Tabellenelfter mit 33 Punkten noch nicht aller Sorgen um den Klassenerhalt ledig ist und sicherlich mit einer defensiv ausgerichteten Taktik antreten wird. „Wir sind darauf eingestellt, dass Paderborn ganz gezielt auf Konter aus ist", erklärt Trainer Frank Pagelsdorf, der von seiner Mannschaft erwartet, dass sie erneut „den Siegeswillen in die Waagschale wirft, der in Jena zum Erfolg geführt hat."
Möglicherweise kann der Hansa-Coach gegen Paderborn personell sogar schon wieder aus den Vollen schöpfen. Immerhin sind Regis Dorn und Christian Rahn am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Beide dürften also wieder in den 18er-Kader rücken, ob sie mit ihrem Trainingsrückstand allerdings schon wieder in der Startelf stehen, ließ Pagelsdorf offen. Im Gegensatz zu Enrico Kern, „bei dem Schwellungen und Schmerzen abgeklungen sind, so dass er spielen wird."
Der F.C. Hansa rechnet für die Partie gegen Paderborn mit einem Besuch von 18.000 bis 20.000 Zuschauern und öffnet die Stadionkassen bereits ab 13 Uhr. Wer vor dem Spiel noch den Rostocker Ostermarkt in der Innenstadt besucht, kann sich auch im Hansa-Fanshop in der Breiten Straße, der bereits um 10 Uhr öffnet, mit Eintrittskarten versorgen.

Zurück

  • sunmakersunmaker