Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.10.2012 17:05 Uhr

Dritte Niederlage in Folge – U17 des F.C. Hansa rutscht auf Platz 6



Nachdem am vergangenen Dienstag durch einen 7:1 Auswärtserfolg bei Anker Wismar noch die nächste Runde im Landespokal erreicht werden konnte, musste die U17 des F.C. Hansa Rostock am 6. Spieltag der NOFV-B-Junioren-Regionalliga eine Niederlage gegen die noch ungeschlagenen Jenaer hinnehmen.



Die Gäste aus Thüringen begannen druckvoll und gingen bereits nach neun Minuten durch ein Tor des Jenaer Stürmers Timo Mauer mit 0:1 in Führung. Beeindruckt von der dominanten Spielweise der Thüringer fanden die B1-Junioren zunächst nicht in ihr Spiel. Immer wieder setzten die Jenaer die Rostocker Defensive massiv unter Druck und erzielten folgerichtig das 0:2 durch Tom Eichberger (24.). Allein dem Rostocker Keeper Andy Gogolinski war es zu verdanken, dass die von Paul Kuring trainierte Mannschaft nicht mit 0:3 oder 0:4 in die Pause gehen musste. Kurz vor der Pause entschärfte er ein sicher geglaubtes Tor mit einer Glanzparade. 



Nach dem Seitenwechsel konnten die Hanseaten einen Angriff mit einem schönen Distanzschuss von Max Kretschmer abschließen und auf 1:2 verkürzen. Das Spiel war in der Folgezeit ausgeglichener. Die Rostocker Junioren konnten nun häufiger Angriffe auf das Thüringer Tor setzen. Jedoch fehlte in den entscheidenden Momenten die Präzision. Nach einem katastrophalen Ballverlust Mitte der zweiten Halbzeit im eigenen Strafraum blieb dem Rostocker Verteidiger keine andere Wahl als ein Foulspiel am Jenaer Stürmer. Folgerichtig zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Aber der an diesem Tag gut aufgelegte Hansa-Torwart Andy Gogolinski wehrte auch den anschließenden Strafstoß ab.

In den letzten Minuten des Spiels warf die U17 - Mannschaft des F.C. Hansa Rostock nochmals alles nach vorne und konnte auch noch ein paar verheißungsvolle Situationen herausspielen, aber der Ausgleichstreffer wollte nicht gelingen. Mit dem letzten Angriff in der Schlussminute erzielten die Thüringer dann das 1:3 durch Maximilian Fitzner und machten den Auswärtserfolg perfekt.



Durch diese Niederlage rangieren die B1 – Junioren des F.C. Hansa nun auf dem sechsten Rang und haben bereits sieben Punkte Rückstand auf den Aufstiegsplatz, welchen momentan die Mannschaft des F.C. Carl Zeiss Jena einnimmt.

Am kommenden Wochenende gastieren die Hanseaten beim direkten Tabellennachbarn Erzgebirge Aue. Anstoß ist am 20. Oktober um 10:30 Uhr im Stadion Hundshübel in Stützengrün.


Zuschauer: 60


Spielort: Sportforum Leichtathletikstadion Rostock

Schiedsrichter: Sven Frericks (Blankenhof)

Tore: 
0:1 Timo Mauer (9.), 0:2 Tom Eichberger (24.), 1:2 Max Kretschmer (41.), 1:3 Maximilian Fitzner (80.)

Besondere Vorkommnisse: Andy Gogolinski (F.C. Hansa) hält Foulelfmeter



F.C. Hansa Rostock U17:
 Andy Gogolinski- Magnus Sabas, Paul Puskeiler, Lucas Dimler, Philipp Nelki – Max Christiansen, Pascal Brix (41. Arwed Gadau), Korol Orlos (52. Malte Thesenvitz) ,Max Kretschmer, – Panajiotis Haritos, Paul Spindler

F.C. Carl Zeiss Jena U17:
 Stefan Schmidt – Julian Zarschler, Wladimir Babaew, Ante Prskalo, Luca Bürger – Domenic Knoll, Tom Eichberger, Andrey Gotfrit, Timo Mauer (73. Johannes Pieles) – Maximilian Fitzner, Marvin Weigt

Zurück