Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.04.2013 08:50 Uhr

Dritter Sieg im dritten Heimspiel: Hansa II bezwingt Waltersdorf

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa bleibt auch im fünften Oberliga-Punktspiel innerhalb von zwei Wochen ungeschlagen und feiert dabei den dritten Heimsieg in Serie. In der ersten Begegnung des Jahres 2013, die die jungen Hanseaten wieder im heimischen Volksstadion bestreiten konnten, wurde der unmittelbare Verfolger RSV 09 Waltersdorf mit 1:0 bezwungen.

Erstmals nach siebenmonatiger Verletzungspause gab Mittelfeldspieler Edisson Jordanov sein Pflichtspiel-Comeback, wurde aber vereinbarungsgemäß nur eine Halbzeit lang eingesetzt. Vor der Pause gelang es allerdings auch ihm nicht, das Abwehrbollwerk der Gäste zu überwinden. Nach dem Seitenwechsel spielten die Rostocker geduldig weiter und warteten auf ihre Chance, die sich nach einem Fehler des Waltersdorfer Torhüters sieben Minuten vor dem Ende bot. Einen Freistoß des unmittelbar zuvor eingewechselten Michael Borchert konnte der RSV-Keeper nicht festhalten, so dass Verteidiger Tom Schulz aus Nahdistanz abstauben und den entscheidenden Treffer erzielen konnte.

Nach elf Punkten aus den vergangenen fünf Begegnungen verfügt die Hansa-Reserve nun wieder über eine ausgeglichene Bilanz und konnte sich auf den achten Tabellenplatz verbessern. Bereits am Mittwoch dieser Woche steht nun das nächste Nachholspiel auf dem Programm. Um 18 Uhr müssen die Hanseaten im Greifswalder Volksstadion beim gastgebenden FC Pommern antreten, der als bestes Team Mecklenburg-Vorpommern aktuell Rang 6 belegt. Beide Kontrahenten sind vor dem direkten Duell vier Punkte voneinander getrennt.

Torschütze: 1:0 Schulz (83.)

F.C. Hansa II: Ladwig – Pett, Grundmann, Schulz, Cürten – Rausch, R.Lange – Jordanov (46. Uecker), Tidim (83. Borchert), Schmunck (60. Kemsies) – Anic

Zurück