Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2011 16:17 Uhr

'Ein Punkt ist zu wenig' - Interview mit Marcel Schied

fc-hansa.de: Nach dem 1:0 haben sich alle auf einen schönen Fußballnachmittag gefreut, am Ende hat es wieder nicht zum Sieg gereicht.
Marcel Schied: Ich denke, dass wir bereits in der 1. Halbzeit das 2:0 machen müssen, dann haben wir Ruhe im Spiel. Das haben wir nicht gemacht. Dennoch hätten wir das Spiel über die Runden bringen müssen, auch das ist uns nicht gelungen. Am Ende nur 1 Punkt und das ist eindeutig zu wenig.

fc-hansa.de: Klemen Lavric bekommt 2-3 Chancen im Spiel, einer davon ist drin und Hansa hat wieder nur 1 Punkt am Ende. Langsam kann man es nicht mehr hören, wieder gut gespielt und am Ende nicht gewonnen oder?
Marcel Schied: Solche Spiele muss man eindeutig gewinnen. Ich weiß nicht gegen wen wir sonst noch gewinnen sollen, denn die Gegner werden nicht einfacher, da muss man so ein Spiel einfach mal gewinnen. Wenn man das nicht schafft, wird es am Ende ganz schwer.

fc-hansa.de: Heute eine taktische Systemumstellung auf 2 Spitzen. Kommt dir diese Spielweise entgegen?
Marcel Schied: Ich denke das wir das in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht haben. Wir haben gut Druck gemacht und hatten auch die ein oder andere Chance. Wenn man das zweite Tor macht, bekommt man Ruhe ins Spiel und geht am Ende als Sieger vom Platz.

Zurück