Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.02.2008 10:38 Uhr

Eintracht auswärts erst zweimal bezwungen

Zwei Spiele, sechs Punkte! Auf diese makellose Rückrundenbilanz können insgesamt nur drei Bundesliga-Mannschaften verweisen – darunter auch der kommende Hansa-Gegner Eintracht Frankfurt, der am Sonnabend um 15.30 Uhr seine Visitenkarte in der Rostocker DKB-Arena abgibt.

 

Dem 3:0 Auswärtssieg bei Hertha BSC Berlin ließen die Hessen am vergangenen Freitag einen 2:1 Erfolg über Arminia Bielefeld folgen und verbesserten sich damit auf den siebenten Tabellenplatz. Auch ein Verdienst ihres Neuzuganges Martin Fenin, für den die Frankfurter in der Winterpause 3,5 Millionen Euro Ablöse an FK Teplice überwiesen hatten. Der 20jährige Tscheche erzielte bei seinem Debüt in Berlin gleich einen Hattrick und besorgte gegen Bielefeld mit seinem Treffer zum 2:0 die Vorentscheidung.

 

Mit 29 Punkten dürfte die Eintracht inzwischen wohl aller Abstiegssorgen ledig sein und könnte vielleicht sogar noch ein ernsthaftes Wörtchen um die Platzierungen für das internationale Geschäft mitreden. Immerhin wurden nur vier der bisherigen 19 Meisterschaftsspiele verloren, davon zwei (gegen Karlsruhe und Stuttgart) sogar zu Hause. Insgesamt ist die Heimbilanz der Hessen allerdings positiv, denn fünf von neun Begegnungen – darunter der knappe 1:0 Erfolg über den F.C. Hansa – wurden gewonnen.

 

Die Auswärtsbilanz dagegen ist ausgeglichen, wobei sich die Eintracht als Unentschieden-Spezialist erwies. Sechsmal teilte man sich auf fremden Plätzen die Punkte – so oft wie keine andere Mannschaft in der Bundesliga. Die beiden einzigen Auswärts-Niederlagen kassierten die Frankfurter mit 1:2 in Bremen und 1:5 in Nürnberg, während der erste Auswärtssieg der laufenden Saison – ein 1:0 Erfolg in Duisburg – erst am letzten Spieltag der Hinrunde gefeiert wurde. Was aber gleichzeitig bedeutet, dass der Deutsche Meister des Jahres 1959 seine vergangenen beiden Auswärtsspiele ohne Gegentor gewann. Zuletzt kehrten die Frankfurter vor vier Monaten mit einer Niederlage im Gepäck von einem Auswärtsspiel zurück, danach blieben sie fünfmal in Folge unbezwungen. Eine Serie, die der F.C. Hansa am kommenden Sonnabend natürlich gern beenden würde.

Zurück

  • sunmakersunmaker