Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.06.2005 14:15 Uhr

Eintrittspreise werden gesenkt

Der F.C. Hansa Rostock senkt für die Heimspiele in der Saison 2005/2006 die Eintrittspreise. Die Tickets werden gegenüber dem Vorjahr zwischen 17 und 33 Prozent günstiger. Die Sitzplatzkarte für die Südtribüne kostet jetzt einheitlich 10 statt bisher 13 und 15 Euro. Zuschauer auf der Nordtribüne bezahlen in der kommenden Spielzeit 12 und 15 Euro gegenüber 15 und 18 Euro in der Saison 2004/2005. Familienkarten auf der Osttribüne gelten jetzt für einen Erwachsenen und mehrere Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr (bisher maximal 2 Kinder). Die teuersten Tickets auf der Westtribüne sind von 36 auf 29 Euro gesenkt worden. Unverändert bleiben lediglich die Preise im Stehplatzbereich (8 Euro, ermäßigt 5 Euro) und für Rollstuhlfahrer (5 Euro inkl. Begleitperson). „Die Meinung unseres Publikums zum Thema Eintrittspreise ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir die Preise in enger Abstimmung mit unseren Fans festgelegt“, erklärt Marketing-Vorstand Ralf Gawlack.

Das der 2. Liga angepasste Veranstaltungskonzept des F.C. Hansa sieht vor, für bestimmte Tribünenbereiche des Ostseestadions vorerst keine Karten zu verkaufen. „Da wir mit einem geringeren Zuschauerzuspruch als in der Bundesliga rechnen, werden aus ökonomischen Gründen nicht alle Blöcke geöffnet. Es ist aber kein Problem, bei Bedarf zusätzliche Bereiche frei zu schalten“, so Ralf Gawlack.

Am 21. Juni beginnt im Fanshop des F.C. Hansa in Rostock (Breite Str. 12-15) der Jahreskartenverkauf für die Saison 2005/2006. Reservierungen werden ab dem 21. Juni auch telefonisch unter 0381/3770120 und 0381/21190 (montags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr) sowie über die Homepage des F.C. Hansa (www.fc-hansa.de) entgegen genommen. Das Vorkaufsrecht für Jahreskartenbesitzer endet am 2. Juli. Der Tageskartenverkauf beginnt am 5. Juli.

Zurück

  • sunmakersunmaker