Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.08.2008 14:29 Uhr

Entwarnung bei Torwart Jörg Hahnel für Aachen-Spiel

In Vorbereitung auf die Partie gegen Alemannia Aachen stehen Trainer Frank Pagelsdorf bis auf Stefan Wächter, der sich noch im Reha-Training befindet, alle Spieler zur Verfügung. Auch bei Torwart Jörg Hahnel gibt es Entwarnung. Der 26-jährige Hansa-Keeper musste am Donnerstag das Training wegen Schulterproblemen vorzeitig beenden, konnte aber heute ebenso wie Stürmer Regis Dorn (Knie) das komplette Programm absolvieren. Auch die vier Auswahlspieler Retov, Pearce, Yelen und Lukimya sind gesund von ihren Länderspiel-Einsätzen zurückgekehrt.

Für das Spiel gegen Alemannia Aachen sind personelle Veränderungen in der Abwehr nicht auszuschließen: „Es ist durchaus denkbar, dass Orestes in die Mannschaft zurückkehrt“, äußerte sich Frank Pagelsdorf zu den Einsatzchancen des brasilianischen Innenverteidigers, der beim Punktspielauftakt in Duisburg mit dem Platz auf der Bank vorlieb nehmen musste. Im Hinblick auf den Heimauftakt ließ der Hansa-Coach in dieser Woche vor allem noch einmal das Zweikampfverhalten sowie Eins-gegen-Eins-Situationen trainieren: „Damit arbeiten wir gleichzeitig an der Verbesserung der Offensive und der Defensive.“
Beim kommenden Gegner hat Frank Pagelsdorf vor allem das Spiel über die Außen als Stärke ausgemacht: „Die Aachener versuchen, ihr Spiel über die Außenpositionen aufzuziehen. Unsere Aufgabe wird es sein, dies zu verhindern.“ Den 2:1-Auftaktsieg der Alemannia über den SV Wehen Wiesbaden hat sich Hansa-Scout Thorsten Haas live im Aachener Tivoli angeschaut und konnte somit ebenfalls noch ein paar neue Erkenntnisse in die Spielvorbereitung mit einfließen lassen.

Im Sturm wird der Hansa-Trainer mit Kern und Dorn voraussichtlich die beiden Torschützen vom 2:2 in Duisburg wieder aufbieten. „Wir freuen uns auf das erste Spiel vor heimischem Publikum und wir wollen von Beginn an dokumentieren, dass wir diese Partie gewinnen wollen“, blickt Frank Pagelsdorf dem ersten Heimauftritt der Hanseaten in der Saison 2008/2009, zu dem in der DKB-Arena zwischen 15.000 und 18.000 Zuschauer erwartet werden, entgegen.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker