Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.09.2010 15:02 Uhr

Erlebnistag beim F.C. Hansa für Mieter der WG UNION

Groß war die Aufregung bei einigen Mitgliedern und Mietern bereits als die Einladung im Briefkasten war und es hieß, ja, wir sind als Gäste dabei, wenn unser Vermieter – die WG UNION Rostock eG – zum Erlebnistag beim F.C. Hansa Rostock einlädt.

Einmal hinter die Kulissen seines Lieblingsvereins zu schauen, den Trainingsalltag der Kicker – sowohl aus dem Nachwuchs- als auch aus dem Profibereich – zu beobachten, den Spielern und den Trainern ganz nah zu sein und sogar den „heiligen Rasen“ zu betreten – welchen Fußballfan des F.C. Hansa reizt das nicht?
Schon der Auftakt war gelungen: mit dem Original – Hansa-Bus ging es bei freundlichem Spätsommerwetter gut gelaunt und voller Erwartung von der Geschäftsstelle in Reutershagen, Alfred-Schulze-Straße 22, in Richtung Stadion. Während der Fahrt durch Rostocks Straßen zog der schmucke Hansa-Bus automatisch alle Blicke auf sich.

Heiko März, der uns als ehemaliger Aktiver des F.C. Hansa kompetent durch diesen Erlebnistag begleitete, erzählte alles Wissenswerte über das Stadion, den Verein und seine Spieler. Keine Antwort ist er unserer Gruppe schuldig geblieben.
Das Interesse am Fußball – und insbesondere am F.C. Hansa – hat an diesem 7. September 2010 eine kleine Anhängerschar der WG UNION vereint: vom 11-jährigen Schüler aus Dierkow bis zur 74-jährigen Seniorin aus der Rostocker Südstadt.

Philipp Schult – der jüngste Teilnehmer – hat sogar extra schulfrei bekommen, um dabei sein zu können, wie uns seine Mutti Britta Schult verriet. Mit dem Hansa-Poster „bewaffnet“ war für ihn und seinen 15-jährigen Bruder Kevin am wichtigsten, möglichst viele Unterschriften von den Profis zu ergattern. Das war leider nur bedingt möglich, da das Training in vollem Gange war. Dafür durften alle UNION – Gäste aber direkt am Spielfeldrand dabei sein. Für den großen Bruder der beiden – Normen, der in wenigen Tagen seinen 21. Geburtstag feiert – war dieser Erlebnistag ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk, was die Familie nicht besser hätte planen können.

Diesem Tag entgegen gefiebert haben auch Siegrid und Werner Gottschalk aus Evershagen.
Als jahrzehntelange Anhänger des Vereins waren unsere Mieter schon oft im Stadion dabei, wenn es galt, die Jungs vom F.C. Hansa anzufeuern. „Durch die Katakomben zu gehen und Sachen zu sehen, die man sonst nicht zu sehen bekommt, das ist schon eine feine Sache.“ – so der Kommentar von Werner Gottschalk. Seine Frau Siegrid war insbesondere von den Logen direkt unter dem Hallendach und dem fantastischen Blick ins Stadion angetan.

Erst seit Januar dieses Jahres sind Brunhilde und Helmut Bunde Mitglieder bei der UNION und wohnen in Lütten Klein. Aus Grimmen kommend haben sie sich bewusst für die UNION entschieden: nicht nur weil die Wohnung den Komfort bietet, den sie sich vorgestellt haben, sondern auch weil beide vorzüglich beraten wurden. Den Erlebnistag beim F.C. Hansa hat Helmut Bunde genutzt, um das Stadion kennenzulernen. Er ist des Lobes voll, was sein Vermieter ihm alles bietet. Da die UNION ihren Mietern auch - in begrenztem Rahmen - Karten zu Heimspielen des F.C. Hansa kostenlos zur Verfügung stellt, wird er sich gleich dafür anmelden.

Auf dem Weg zum Hansa-Internat lief der UNION – Gruppe „Paule“ Beinlich buchstäblich in die Arme. Diese einmalige Gelegenheit ließ sich keiner der Teilnehmer an diesem Erlebnistag entgehen: mit Autogrammen und Erinnerungsfotos in der Tasche ging der Weg weiter zur Nachwuchs-Akademie. Im öffentlichen Cafe der Hansa - Geschäftsstelle klang der Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen aus. Genügend Zeit um zu plaudern und sich untereinander auszutauschen, bevor uns der Hansa – Bus zu unserem Ausgangspunkt zurückgefahren hat.

Einhelliges Fazit der UNION – Mieter: „Ganz große Klasse – dieser Erlebnistag!“

Zurück