Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.08.2011 13:36 Uhr

Erweiterung der Partnerschaft – Hansa Rostock kooperiert mit der AOK

Bereits seit 2009 hält die „AOK - Die Gesundheitskasse“ dem F.C. Hansa Rostock die Treue und zählt damit zu den wichtigsten Kooperationspartnern. Der Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern ist seitdem offizieller Förderer der F.C. Hansa Nachwuchsakademie. Mit der Unterzeichnung des neuen Vertrages erweitert die mittlerweile vereinigte AOK Nordost, die neben Mecklenburg-Vorpommern auch in Berlin und Brandenburg die größte regionale Krankenkasse ist, ihr Engagement in der Gesundheitsvorsorge und besiegelt mit Hansa Rostock für die kommenden zwei Jahre ein noch engeres Zusammenwirken.  Vermittelt wurde die Zusammenarbeit von Infront Sports & Media, dem offiziellen Vermarktungspartner des F.C. Hansa Rostock.

„Kooperationen mit Sportvereinen sind für uns ein wichtiger Teil der Gesundheitsförderung. Mit seiner jungen und dynamischen Elf ist Hansa Rostock für uns in der Region ein idealer Partner für gemeinsame Präventionsprojekte“, sagt Matthias Auth, Marketing-Leiter der AOK Nordost.
So sollen verschiedene Themen wie ein Gesundheitstag oder die Durchführung von entsprechenden Seminaren beim F.C. Hansa Rostock gemeinsam besetzt werden. Hier wird die AOK den Verein als offizieller und exklusiver Gesundheitsberater professionell unterstützen.

 „Die AOK ist ein wichtiger Partner für unsere Nachwuchsarbeit.  Sie trägt einen wichtigen Teil dazu bei, dass Hansa Rostock seine Jugendakademie aufrechterhalten kann. Wir bedanken uns bei der AOK für die kontinuierliche Zusammenarbeit und sind glücklich über die Erweiterung der Partnerschaft“, erklärt Dr. Peter Zeggel, Vorstand Marketing beim F.C. Hansa Rostock. 
Die AOK unterstützte den F.C. Hansa Rostock zuletzt mit der Ausrichtung des 2. AOK-Jugendtrainingstages, bei dem am 6. August 2011 insgesamt 155 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren teilnahmen und mit Trainern und Nachwuchsspielern von Hansa Rostock trainierten.

Zurück