Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.08.2011 12:49 Uhr

Fanshop, U17 und Innenverteidigung - Der Hansa-Splitter

Auch an diesem Wochenende gibt es viele Informationen rund um den F.C. Hansa Rostock.
Der Hansa-Splitter klärt auf:

Ab Montag (22. August 2011) gehen die Umbauarbeiten im F.C. Hansa Fan-Shop und Intersport-Carré (Breite Str. 12-15, 18055 Rostock) los, sodass dort bis Mittwoch (24. August 2011) um 13 Uhr die Tore geschlossen bleiben.
Karten für die Spiele des F.C. Hansa Rostock gibt es in dieser Zeit natürlich online, per Telefon oder im Hansa-Sporthaus im Warnow Park.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Einen Umbau hat auch die U17 des F.C. Hansa Rostock in diesem Sommer vollzogen. Nach dem Abstieg in die Regionalliga, steckte sich das neue Trainerteam um Cheftrainer Slaven Skeledzic hohe Ziele.
Mit einigen Neuzugängen, neuer Kabine und neuer Mentalität starteten die B-Jugendlichen erfolgreich in die Saison.
Der Chemnitzer FC konnte im heimischen Volksstadion mit 3:0 (0:0) besiegt werden. Die Tore erzielten Hannes Burmeister (47. Vorarbeit Christiansen), Adrian Wörtche (49. Vorarbeit Ben
Etuk) und Ben Etuk (71. per herrlichem Außenrist-Chip in den Winkel). Spielbericht folgt.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Nach dem Ausfall von Pavel Kostal im Spiel gegen den MSV Duisburg, war Cheftrainer Peter Vollmann auch bei den Profis dazu gezwungen seine Innenverteidigung umzubauen.
Kevin Pannewitz machte als Ersatz eine ordentliche Figur. Doch schon bald hat Trainer Peter Vollmann wieder mehr Auswahl an alternativen, gelernten Innenverteidigern.
Der wiedergenesene Matthias Holst sammelte nun Spielpraxis bei der U23 (1:0-Auswärtssieg beim LFC Berlin 1892, Torschütze: Max Kremer, Spielbericht folgt) und auch Stephan Gusche stieg in den vergangenen Tagen nach hartnäckiger Muskelverletzung wieder ins Mannschaftstraining ein.
Doch Hansas Nummer 13 übt sich in Geduld und will eigenen Aussagen nach "nichts überstürzen, um kein Risiko einzugehen."

Zurück