Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

31.10.2012 14:41 Uhr

F.C. Hansa gewinnt Freundschaftsspiel bei Eintracht Schwerin

Vor gut 1.000 Zuschauern war der F.C. Hansa Rostock am Reformationstag zu Gast beim FC Eintracht Schwerin im Schweriner Lambrechtsgrund. Trotz der herbstlichen Temperaturen hatten etliche Hansa-Fans die Reise nach Schwerin angetreten, um das Freundschaftsspiel am frühen Nachmittag zu verfolgen.

Cheftrainer Marc Fascher nutzte die Begegnung mit den Schwerinern, um drei Probespieler - die Anfang der Woche bereits am Mannschaftstraining teilgenommen hatten - ausführlich zu testen. So kamen Morike Sako, Marko Kopilas und Emil Rilke über die volle Distanz zum Einsatz.

Der Verbandsligist aus der Landeshauptstadt versuchte kompakt in der Defensive zu stehen, um so wenig Torchancen für die Profis des F.C. Hansa zuzulassen. Doch die Hanseaten erwischten trotz der ungewohnten Aufstellung einen guten Start. Bereits nach zehn Minuten traf Johan Plat nach einer Hereingabe von Emil Rilke zum 1:0. Ein Traumtor zum 2:0 erzielte Morike Sako in der 39.  Minute, als sein Volleyschuss aus 20 Metern unhaltbar unter dem Querbalken einschlug.
 
Kurz nach der Pause legten die Profis nach: Lucas Albrecht erzielte das 3:0 nach Vorarbeit von Manfred Starke. Dieser bekam in der 71. Spielminute einen weiteren Scorerpunkt, als nach seiner präzisen Hereingabe der eingewechselte Sargis Adamyan zum 4:0 abschloss.
15 Minuten vor dem Ende der Partie bekamen auch noch Tom Schulz (Hansa Rostock II) und der Probespieler Selcuk Tidim (ist für Hansa II vorgesehen) die Möglichkeit, sich bei den Profis zu zeigen.

Eintracht Schwerin - F.C. Hansa Rostock – 0:4 (0:2)

Torfolge: 0:1 Plat (10.), 0:2 Sako (39.), 0:3 Albrecht (51.), 0:4 Adamyan (71.)

F.C. Hansa Rostock:

Jörg Hahnel (46. Johannes Brinkies) – Andreas Pfingstner, Morike Sako, Marko Kopilas, Rick Geenen – Ben Zolinski (75.Tom Schulz), Julien Humbert, Manfred Starke (75. Selcuk Tidim), Johan Plat (46. Sargis Adamyan), Emil Rilke – Lucas Albrecht

 

Zurück