Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.01.2013 21:10 Uhr

F.C. Hansa mit 1:1 Unentschieden im Testspiel beim Malchower SV (Video)

Zum vorletzten Testspiel auf die Drittliga-Rückrunde, die am 26. Januar mit dem Heimspiel gegen Preußen Münster eingeläutet wird, gastierte der F.C. Hansa am Mittwoch Abend in Malchow. Die Begegnung mit dem gastgebenden Oberligisten Malchower SV endete vor rund 700 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz an der Eishalle mit einem 1:1 Unentschieden.
In der ersten Viertelstunde bestimmten die Hanseaten das Spiel, wurden jedoch nur mit einer Standardsituation gefährlich. Einen Haas-Freistoß köpfte Leemans knapp vorbei (7.). Mit zunehmender Spielzeit kamen dann auch die Malchower zu ersten Chancen, doch Haas klärte gegen Plöger (16.) und Hahnel lenkte einen Plate-Schuss zur Ecke (23.). Auf der Gegenseite versuchte es Adamyan mit einem Lupfer über Torhüter Kornfeld, doch der ging ebenfalls knapp über das Tor (28.). Auch ein Starke-Schuss nach Klement-Zuspiel strich knapp über die Latte (37.), bevor die letzte Gelegenheit der ersten Halbzeit wieder die Gastgeber besaßen. Der inzwischen eingewechselte Hansa-Keeper Brinkies rettete allerdings vor Fogel (41.), so dass es torlos zum Pausentee in die Kabinen ging.


Die zweite Halbzeit bestimmten dann wieder die Hanseaten, doch Haas scheiterte mit einem direkten Freistoß an Torhüter Bochert (49.) und ein Distanzschuss von Leemans ging nur an die Latte (56.). Der verdiente Führungstreffer fiel dann nach einem Haas-Eckball von rechts, den Adamyan per Kopf im Tor versenkte. Kurz darauf konnte der Malchower Keeper einen Flachschuss von Starke, der in der zweiten Halbzeit als Stürmer agierte, im Nachfassen parieren (68.). Und mit der ersten Gelegenheit der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber dann zum Ausgleich. Nach einem Konter über die linke Seite traf Plate den rechten Innenpfosten, von wo der Ball hinter die Linie sprang. Am Ende blieb es beim 1:1, weil der F.C. Hansa seine beiden letzten Gelegenheiten nicht verwerten konnte. Einen abgefälschten Berger-Schuss (87.) parierte MSV-Torhüter Bochert ebenso wie einen Volleyschuss von Adamyan nach Flanke von Geenen (89.).

Torfolge: 0:1 Adamyan (65.), 1:1 Plate (77.)
Malchow: Kornfeld – Schumski, Geers, Plöger, Quaschning – Freitag, Bergmann – Kalkavan, Plate, Rakowski – Fogel

F.C. Hansa: Hahnel (38. Brinkies) – Geenen, Holst, Trapp, Pelzer – Leemans, Haas – Adamyan, Klement (46. Rilke), Starke – Plat (46. Berger)

Malchower SV: Kornfeld (46. Bochert) – Schumski, Geers (46. Wenger), Plöger (46. Feyerabend), Quaschning (46. Bartelt) – Freitag, Bergmann (46. Blumenthal) – Kalkavan (84. Quaschning), Plate, Rakowski (46. Voß) – Fogel (73. Rakowski)

Zurück