Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.06.2014 09:44 Uhr

F.C. Hansa nimmt Abwehrspieler Christian Stuff unter Vertrag

Der F.C. Hansa Rostock kann einen weiteren Neuzugang vermelden:
Mit Christian Stuff heuert ein gestandener Innenverteidiger an Bord der Kogge an. Der gebürtige Berliner hat in den vergangenen acht Jahren 213 Zweit- bzw. Drittligaspiele (insgesamt 15 Tore) für den 1. FC Union Berlin bestritten.

Peter Vollmann schätzt den 1,99 m großen Verteidiger: „Christian ist sehr erfahren, verfügt über ein überragendes Zweikampfverhalten und Kopfballspiel. Er kann so neben seinen Qualitäten in der Defensive auch in der Offensive für uns eine Option sein, um für unsere Gegner gefährlich zu werden. Darüber hinaus ist er durch seine Persönlichkeit sicherlich ein Spieler, der für unser Team auf und auch abseits des Platzes sehr wichtig sein wird.“

Christian Stuff unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr und wechselt ablösefrei nach Rostock. Der 31-Jährige, der bei Union in der Vergangenheit schon ein erfolgreiches Duo mit Steven Ruprecht gebildet hatte und mit den "Eisernen" seinerzeit in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, freut sich auf seine Zeit bei den Hanseaten: „Bei Hansa stimmt es einfach - für mich als Mensch und als Sportler. Natürlich möchte ich am liebsten jede Partie zu Null spielen, aber noch wichtiger ist der gemeinsame Weg des Teams. Und auf den habe ich richtig Lust, weil ich weiß, wie viel Potential in dem Verein steckt.“

 

Zurück