Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.11.2012 16:19 Uhr

F.C. Hansa Rostock verurteilt gewalttätigen Angriff auf Hertha-Fans

Nach dem Auswärtsspiel am Freitagabend bei Kickers Offenbach (9. November 2012) kam es in Höhe der Raststätte Reinhardshain zu einem gewalttätigen Angriff auf Anhänger von Hertha BSC Berlin.

Bernd Hofmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „Der F.C. Hansa Rostock verurteilt diesen beschämenden und verabscheuungswürdigen Angriff einzelner Personen auf Fans von Hertha BSC Berlin. Wir hoffen, dass die Täter so schnell wie möglich durch die Polizei identifiziert und die Justiz bestraft werden.“ 

Der F.C. Hansa Rostock wird die Polizei und die laufenden staatsanwaltlichen Ermittlungen bei der Aufklärung der Straftaten, soweit möglich, unterstützen.
Wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind, wird der F.C. Hansa Rostock seinerseits im Rahmen seiner Möglichkeiten harte Sanktionen gegen die Täter aussprechen.

Hier finden Sie dazu die Presseinformation der örtlichen Polizei.

Zurück