Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.02.2014 13:11 Uhr

F.C. Hansa startet ohne David Blacha in die neue Trainingswoche

Mit zwei Trainingseinheiten am Dienstag haben die Hanseaten die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg begonnen. Als die Mannschaft vormittags auf dem Rasenplatz an der Kopernikusstraße trainierte, war auch Mustafa Kucukovic erstmals nach seiner Rückenverletzung wieder dabei. Dafür fehlte David Blacha, der sich am Montag einen Leberfleck im Rücken operativ entfernen ließ und am Dienstag im Kabinentrakt der DKB-Arena lediglich Fahrrad fuhr. Der beste Torschütze des F.C. Hansa verzichtet auch auf die Nachmittagseinheit, die die Mannschaft am Strand von Warnemünde bestritt und wo unter anderem ein Lauftraining absolviert wurde.

Wieder ins Mannschaftstraining einsteigen soll David Blacha am Mittwoch, wenn für 10 Uhr lediglich eine Übungseinheit angesetzt ist. Zweimal wird am Donnerstag trainiert (10 Uhr und 14 Uhr), bevor nach der Freitag-Einheit (10 Uhr) dann der 18er-Kader für das Spiel in Regensburg festgelegt wird. Die Reise in die Donaustadt tritt die Mannschaft am Sonnabend Vormittag an und absolviert nach der Ankunft noch ein leichtes Lockerungstraining. Die Begegnung des 26. Spieltages der 3. Liga zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem F.C. Hansa wird diesmal erst am Sonntag um 14 Uhr im Regensburger Jahnstadion angepfiffen.

Zurück