Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.10.2007 14:25 Uhr

F.C. Hansa unterstützt die Aktion „Stand up and speak out“

Am 17. Oktober wird alljährlich der Welttag gegen die Armut begangen. Im Jahr 2007 findet aus diesem Anlass im Rahmen der UN-Millennium-Kampagne die Aktion „Stand up and speak out“ statt, die auch vom F.C. Hansa Rostock unterstützt wird. Hauptaufgabe ist es dabei, durch Aufklärungsarbeit möglichst viele Menschen zu gewinnen, die Engagement zeigen, um die Armut in der Welt zu bekämpfen.

 

Die UN-Millennium-Kampagne engagiert sich unter dem Motto „No Excuse 2015 - Voices Against Poverty“ weltweit für die Umsetzung der Millennium-Erklärung, der auf der UN-Generalversammlung im Jahre 2000 insgesamt 189 Staaten zugestimmt haben.

 

In ihr werden acht Ziele konkretisiert:
1. Die Beseitigung von extremer Armut und Hunger
2. Grundschulausbildung für alle Kinder
3. Gleichstellung und Förderung aller Frauen
4. Senkung der Kindersterblichkeit
5. Die Verbesserung der Gesundheit der Mütter
6. Die Bekämpfung von HIV/AIDS und anderer Krankheiten
7. Die Implementierung von Nachhaltigem Umweltschutz
8. Schaffung globaler Partnerschaft für Entwicklungszusammenarbeit

Aufgabe der Millennium-Kampagne ist es nun, die Regierungschefs mit möglichst großer Öffentlichkeitswirksamkeit beim Wort zu nehmen, an ihre eingegangenen Verpflichtungen zu erinnern. Weitere Informationen zu diesem Thema können auch auf der Internetseite www.millenniumkampagne.de abgerufen werden.

Zurück

  • sunmakersunmaker