Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.05.2014 09:59 Uhr

FCH II gastiert beim Malchower SV UND B-Junioren empfangen Reinickendorf

Nach dem 2:2-Unentschieden gegen den FSV 63 Luckenwalde zuletzt wieder auf Rang 4 zurückgefallen, stehen für die zweite Mannschaft in der NOFV-Oberliga Nord noch drei Spieltage auf dem Programm. Bei nunmehr schon sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten Brandenburger SC Süd sind die Chancen auf die Vizemeisterschaft auf ein Minimum gesunken. Und so geht es wohl nur noch um Rang 3, den – mit einem Punkt Vorsprung – aktuell der SV Lichtenberg 47 belegt.

Während die Lichtenberger bereits am Sonnabend in Luckenwalde antreten, reist der F.C. Hansa II am kommenden Sonntag (25.5.) zum Malchower SV. Die Inselstädter gewannen am vergangenen Sonntag in Schönberg mit 1:0, sind damit nach Punkten zum direkten Kontrahenten aufgeschlossen und haben erstmals in dieser Saison die Abstiegsplätze verlassen. Auf Rang 13 hat der Malchower SV (27 Punkte) allerdings nur ein knappes Polster auf die Kontrahenten aus Neubrandenburg (26), Torgelow (25) und Waltersdorf (24) und benötigt weiter jeden Zähler. Das Hinspiel in Rostock verlief lange spannend, erst drei Minuten vor dem Ende machte Henry Haufe den 3:1-Erfolg der Hanseaten perfekt. Das Rückspiel auf dem Malchower Waldsportplatz wird am Sonntag um 14 Uhr angepfiffen.

Für die Hansa-B-Junioren geht es nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg nur noch um den dritten Tabellenplatz in der NOFV-Regionalliga. Dazu müssen sie die beiden ausstehenden Begegnungen gegen Reinickendorf und Zehlendorf gewinnnen und zugleich auf einen Ausrutscher des Tabellendritten FC Rot-Weiß Erfurt hoffen. Das letzte Heimspiel der Hansa-B-Junioren steigt am Sonntag (25.5.) ab 12 Uhr im Rostocker Volksstadion.

Zurück