Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.03.2014 10:22 Uhr

FCH II verliert beim Spitzenreiter – Sonntag geht es wieder nach Berlin

Am 19. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord hat die zweite Mannschaft des F.C. Hansa ihre erste Auswärtsniederlage kassiert. Nach dem 0:2 (0:0) beim ungeschlagenen Tabellenführer Berliner FC Dynamo bleiben die Rostocker unverändert Tabellenzweiter, der Rückstand auf den Spitzenreiter vergrößerte sich allerdings auf 20 Punkte!

Vor 1327 Zuschauern im Stadion des Sportforums Hohenschönhausen sah es zunächst lange danach aus, als sollten die Hanseaten den Berlinern den ersten Punktverlust im eigenen Stadion beibringen können. Bis zur Gelb-Roten Karte gegen Maximilian Rausch blieb die Begegnung torlos, doch in Überzahl konnten die Berliner am Ende noch die Entscheidung zu ihren Gunsten herbeiführen. Während die Rostocker zum ersten Mal seit zwölf Spielen wieder ohne Torerfolg geblieben sind, war es für den BFC Dynamo das achte Spiel in Serie ohne Gegentor.

Am kommenden Sonntag reist der F.C. Hansa II erneut nach Berlin und tritt ab 14 Uhr (Hans-Zoschke-Stadion) beim Tabellenfünften SV Lichtenberg 47 an. Dort muss Trainer Robert Roelofsen auf Maximilian Rausch (Gelb-Rote Karte) verzichten.

Die Lichtenberger verloren am Wochenende überraschend beim Tabellen-Vorletzten FC Schönberg 95 mit 0:1 und haben somit weiterhin drei Punkte Rückstand auf die Hansa-Reserve. Zuhause ist der SV Lichtenberg 47 allerdings besonders stark, hat dort erst sechs Gegentore kassiert und belegt den zweiten Platz der Heimtabelle. Die Lichtenberger waren es auch, die – trotz langer Zeit in Unterzahl – dem souveränen Spitzenreiter BFC Dynamo den bislang einzigen Punktverlust der laufenden Saison beibringen konnten.
 
Berliner FC Dynamo – F.C. Hansa Rostock II 2:0 (0:0)

Torfolge: 1:0 Grischok (73.), 2:0 Preiß (85.)

F.C. Hansa II:
Brinkies – Pett, Pägelow, Nauermann, Eusterfeldhaus – Rausch (68. G/R), Uecker (34. Kreyssig) – Kalkavan, Tidim – Srbeny (72. März), Haufe

Zurück